Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Hausarztpraxis ade? Dorfarzt findet keinen Nachfolger
Gifhorn Boldecker Land Hausarztpraxis ade? Dorfarzt findet keinen Nachfolger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 15.11.2018
Kampf für die Hausarztpraxis: Die Osloßer starten eine Aktion für ihr Dorf. Quelle: dpa
Osloss

Die SPD-Ortsabteilung hat einen Aufruf gestartet unter dem Motto „Unsere Hausarztpraxis in Osloß muss bestehen bleiben“ und lädt in diesem Zusammenhang alle Bürger zu einem Treffen ein vor der Arztpraxis von Martin Frosch am Samstag, 17. November, 14 Uhr, Mühlenweg 26.

Probleme bei der Nachfolgersuche

„Unser Hausarzt Martin Frosch hat seit vielen Jahren diverse Versuche unternommen, einen Nachfolger zu finden. Diese Anstrengungen waren von herben Rückschlägen für ihn geprägt und scheitern auch jetzt noch an vielerlei Problemen, die er uns gern mitteilen möchte“, erklärt die SPD-Ortsabteilungsvorsitzende Andrea Sammann.

Unterschriftenaktion für die Landesregierung

Vor Ort werde es eine Unterschriftenaktion geben, die die Landesregierung von Niedersachsen als Adressaten hat: „Um unserer Forderung zum Erhalt unserer Hausarztpraxis Nachdruck zu verleihen“, fordert Sammann zur Teilnahme auf. „Es geht uns alle an. Osloß braucht jetzt endlich eine positive Entscheidung für eine weiterhin menschenwürdige Ärzteversorgung.“

Von unserer Redaktion

Das Verwaltungsgericht Braunschweig hat am Dienstag entschieden, dass der ehemalige Bürgermeister Hans-Georg Ranta 165.000 Euro als Schadenersatz an die Gemeinde Weyhausen zahlen muss. „Es ist Recht gesprochen worden“, kommentiert Bürgermeisterin Gaby Klose das Urteil gegenüber der AZ/WAZ.

13.11.2018

Raser endlich ausbremsen ist das erklärte Ziel: Seit kurzem ist die Gemeinde Bokensdorf stolze Besitzerin von drei Tempo-Messtafeln, die künftig überall im Ort aufgestellt werden sollen, wo sie gebraucht werden, weil dort zu schnell gefahren wird.

13.11.2018

Dem Aufruf des Dorfgemeinschaftsfördervereins und der Gemeinde Osloß zur Teilnahme am Umwelttag folgten 25 Erwachsene und 15 Kinder. Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Axel Passeier und den Vorsitzenden des Dorfgemeinschaftsfördervereins Nils Dieckmann teilten sich die Akteure in vier Gruppen auf.

10.11.2018