Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Osloß: Westliches Baugebiet hat höchste Priorität
Gifhorn Boldecker Land Osloß: Westliches Baugebiet hat höchste Priorität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 05.07.2017
Innerörtliche Verdichtung: Eine Wiese mitten in Osloß, die ursprünglich zur Erweiterung des Friedhofes gedacht war, wird jetzt zu Bauland.  Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Osloß

 Der B-Plan „Westlich der Kapelle“ sah ursprünglich vor, eine Wiese für eine gegebenenfalls erforderliche Erweiterung des Friedhofs zu reservieren. Das scheint jetzt nicht mehr nötig zu sein. Der Eigentümer möchte die Fläche an der Hauptstraße zwischen dem Friedhof und einem Gewerbebetrieb daher zur Wohnbebauung freigeben. „Vorgesehen ist dort ein allgemeines Wohngebiet“, sagte Vizebürgermeisterin Andrea Sammann. Der Rat stimmte geschlossen für den Aufstellungs- und Auslegungsbeschluss des B-Plans.

Bereits in der Sitzung vom März verständigte sich der Gemeinderat darauf, dass Osloß weiter wachsen soll. „Wir haben festgelegt, welches Baugebiet die höchste Priorität hat“, sagte Sammann. Es handelt sich um eine Fläche von rund sieben Hektar westlich von Osloß in der Verlängerung des Mühlenweges. „Die Eigentümer sind verkaufswillig. Das ist eine Riesenchance für unser Dorf“, sagte Sammann. Der Rat beschloss einstimmig, den fraglichen Bereich in den Flächennutzungsplan aufnehmen zu lassen.

Bisher ist ein Dorfladen an der Hauptstraße nur als Teil eines städtebaulichen Vertrages vorgesehen. Der Gemeinderat sprach sich einstimmig dafür aus, das Vorhaben auch im B-Plan „Vor dem Hagen“ zu verankern. Demnach sei eine Verkaufsfläche von 360 Quadratmetern vorzuhalten. Nachdem man sich einen Einkaufsmarkt mit 800 Quadratmetern „ja schon abschminken musste“, wolle man „jetzt wenigstens alles dafür tun, dass der Dorfladen kommt“, sagte Sammann.

Von Ron Niebuhr

Klassentreffen nach 40 Jahren: Die ehemaligen Schüler des Abschlussjahrgangs 1977 der Hauptschule Weyhausen feierten in der Gaststätte Anno in Brechtorf ein fröhliches Wiedersehen.

04.07.2017

Erfreuliche Entwicklung in Osloß: Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel plant, an der westlichen Ortseinfahrt nun doch für Verkehrsberuhigung zu sorgen. „Dieses Umdenken ist sehr positiv“, freute sich Vizebürgermeisterin Andrea Sammann.

02.07.2017
Boldecker Land Musikalischer Frühschoppen in Osloß - Musikverein begeistert mit neuem Programm

Zu einem musikalischen Frühschoppen hatte der Musikverein Osloß um die Vorsitzende Katharina Gaschler und Orchesterleiter Christian Kühn geladen. Als Verstärkung war der Singkreis unter Leitung von Patriz Brünsch mit an Bord.

02.07.2017
Anzeige