Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Neuer Spielplatz kommt bei den Kindern super an

Bokensdorf Neuer Spielplatz kommt bei den Kindern super an

Bokensdorf. Nach langer Planungszeit wurde gestern Nachmittag der komplett neugestaltete Spielplatz am Berliner Ring in Bokensdorf offiziell eröffnet. Und die strahlenden Augen der vielen jungen Hauptpersonen zeigten ganz deutlich: Das Warten hat sich richtig gelohnt. Auch finanziell war die Anlage ein echtes Schnäppchen.

Voriger Artikel
Lastwagen und Lagerhalle: Klage gegen Landkreis
Nächster Artikel
Alte Eichen an Kirche müssen fallen

Abenteuerschiff, Kleinkinderbereich, Kletterberg und Röhrenrutschen: Der neugestaltete Spielplatz am Berliner Ring kam bei den Kindern prima an.

Quelle: Täger

Ein Kleinkinderbereich mit Mini-Spielturm, ein Abenteuerschiff für die Älteren, ein Klettergerüst, Röhren-Rutschen auf dem Hügel - aus dem vormals maroden Areal ist ein richtiger Erlebnis-Spielplatz geworden. Der Platz wurde überarbeitet, Steine entfernt, der Seniorenarbeitskreis um Wolfgang Gercke befüllte zudem den Sandkasten mit 120 Tonnen frischem Spielsand.

Dass der Spielplatz mit den - mittlerweile entfernten - Holzgeräten von Stilllegung und Rückbau bedroht war, ist nicht mehr zu erkennen. Dabei blieb die Gemeinde sogar unter dem vorher veranschlagten Budget: Ursprünglich waren 40.000 Euro für die Umgestaltung vorgesehen worden, laut Bürgermeister Frank Niermann lagen die Kosten nach Verhandlungen letztlich aber lediglich bei 22.000 Euro. Gegen einen Abriss sei er ohnehin gewesen, schließlich gebe es mehr als 260 Kinder im Ort, noch dazu liege der Spielplatz sehr zentral, so Niermann.

Die neuen Spielgeräte seien außerdem sehr langlebig: „Alles ist aus Aluminium und Kunststoff, also verrottungsfrei und schalldämpfend“, freut sich der Bürgermeister. Und er ist überzeugt: „Das wird mehr als 30 Jahre halten.“

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr