Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Nach Messung: Bokensdorf pocht auf Tempo 70
Gifhorn Boldecker Land Nach Messung: Bokensdorf pocht auf Tempo 70
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.04.2017
Bokensdorf: Eine Tempo-Messung am südlichen Ortseingang zeigte erhebliche Überschreitungen der zulässigen Geschwindigkeit - jetzt fordert die Gemeinde Konsequenzen. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige
Bokensdorf

Durchgeführt habe die Messung kürzlich der Landkreis selbst mittels eines kleinen, weißen Kastens an einer Laterne in Höhe des Osloßer Weges, der anonym und ohne rechtliche Konsequenzen Fahrzeugart und Tempo erfasste und speicherte, wie Niermann in der jüngsten Ratssitzung berichtete. Spitzenwert beim Reinfahren in den Ort waren demnach 147 Stundenkilometer, beim Rausbeschleunigen 156 km/h.

Den ersten Anlauf der Gemeinde, ein Tempolimit genehmigt zu bekommen, habe der Landkreis mit dem Argument gestoppt, „es habe ja noch keine schweren Unfälle gegeben“, so der Bürgermeister. Nun werde man für diesen Bereich, in dem unter anderem Kinder die Straße überqueren müssen, erneut Tempo 70 beantragen - mit den guten Gründen aus der Tempo-Messung anbei.

Gut geheißen wurde vom Rat der Vorschlag des Ratsherrn Norbert Schulze auf Bildung einer Arbeitsgruppe Dorfentwicklung, die laut Niermann eine Steuerungsfunktion im Rahmen des Förderprogramms Dorfregion in der Gemeinde haben sollte: „Es wäre schön, wenn Bürger sich dazu bereit erklären würden.“

Bewilligt wurden vom Rat Zuschüsse: 1000 Euro Materialkosten für den Ausbau eines zweiten Umkleideraums im Sportheim sowie 1500 Euro für den Kauf eines neuen Spielgerätes für 10.000 Euro durch den Verein Boldecker Naturfreunde.

jr

Boldecker Land Fahrräder gestohlen - Diebstähle in Tappenbeck

Zwischen dem vergangenen Freitag, 13Uhr und Samstag, 7 Uhr, kam es in Tappenbeck auf zwei benachbarten Grundstücken in der Straße Kohlgärten zu Diebstählen von jeweils zwei Fahrrädern. Die Fahrräder standen in einem Fall auf der Terrasse und waren mit einem Spiralseilschloss gesichert.

24.04.2017
Boldecker Land Geplanter Weiterbau zwischen Weyhausen und Ehra - A 39: Behörde aktualisiert Planungen

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hat ihre Planungen für den geplanten Weiterbau der A39 zwischen Weyhausen und Ehra aktualisiert. Gegen diese Änderungen sind nun schriftliche Einwendungen möglich. Darauf wies gestern Geschäftsbereichsleiter Bernd Mühlnickel hin.

20.04.2017

Auch rund um Brome und im Boldecker Land brannten am Osterwochenende die Osterfeuer. Große und kleine Besucher waren mit von der Partie und hatten dabei jede Menge Spaß.

20.04.2017
Anzeige