Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Mit der „Schrägen Alternative“ in den Mai
Gifhorn Boldecker Land Mit der „Schrägen Alternative“ in den Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 01.05.2018
Premiere mit Wiederholungswert: Die polnische Band "Krzywa Alternatyva" rockte in Osloß in den Mai. Quelle: Burkhard Heuer
Anzeige
Osloss

Zuhörer und Akteure hatten gleichermaßen ihren Spaß an dieser Premiere. Denn zum ersten Mal in seiner fast 30-jährigen Geschichte war „Krzywa Alternatyva“ nebst Mitbegründeter Piotr Sikora (52) nach Deutschland gereist. Aus gutem Grund: Pflegen doch die Gemeinde Osloß und das polnische Oswiecim – Heimatgemeinde der Band – seit geraumer Zeit eine Partnerschaft, die möglichst bald urkundlich besiegelt werden soll. Im Juni reist eine Delegation aus Osloß nun zum Stadtfest nach Oswiecim.

Zuvor hatte die Traditionsveranstaltung in Osloß allerdings auch traditionell begonnen: Am Dorfgemeinschaftshaus war im Beisein der polnischen Delegation der Maikranz gehisst worden, zu den Grußworten unter anderem von Albert Bartosz, Bürgermeister der Gemeinde Oswiecim, sorgten Musikverein und Singkreis für musikalische Untermalung.

Schwungvoll rockig ging es weiter im Saal des Dorfgemeinschaftshauses. „Auch wenn wir die Texte nicht verstehen“, so meinte begeistert Melanie Jung, Pressesprecherin vom Förderverein, „so vermittelt doch die Musik sofort ein Gefühl der Zusammengehörigkeit.“

Das unterstrich auch Albert Bartosz, der begeistert über den vorangegangenen Besuch in der Autostadt berichtete. „Einfach fantastisch, was sich hier entwickelt hat“, so Bartosz, der vor 13 Jahren erstmalig Stadt und Werk besucht hatte. Er würdigte ferner die zwischenmenschlichen Kontakte, die zwischen Osloß und Oswiecim gewachsen seien.

Am gestrigen Dienstag wurde die polnische Delegation dann von Samtgemeinde-Bürgermeisterin Anja Meier im Rathaus in Weyhausen empfangen.

Von Burkhard Heuer

Internationales Flair: Die heimische Künstlerin Sonja Brand genannt Brothe stellt im Samtgemeinderathaus Ölgemälde, Aquarelle und Skulpturen aus, unter anderem Porträts von Karajan, Lindenberg oder Lagerfeld – und das einer Schönheit mit dem sinnlichen Mund einer Angelina Jolie.

30.04.2018

Drei Verletzte forderte ein Unfall am Dienstagnachmittag auf der B 248 in Höhe der Ortschaft Barwedel. Laut Polizei hatten die Beteiligten dabei noch Glück im Unglück.

24.04.2018

Der Reiki-Meister und Meridian-Therapeuten Herbert Janssen (48) aus Bremen-Stuhr. war zu Gast in Weyhausen, um dort zwei Pferde zu behandeln. Und es gab erste Erfolge.

23.04.2018
Anzeige