Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lese-Wettstreit für Viertklässler

Weyhausen Lese-Wettstreit für Viertklässler

Weyhausen. Lesewettbewerb für die Grundschulen des Boldecker Landes: Ein weiteres Mal fand nun der Wettstreit im Vorlesen für die Schüler der vierten Klassen statt.

Voriger Artikel
80 Polos fuhren am Wochenende auf
Nächster Artikel
Kinder treten bei Spieleolympiade an

Siegerehrung: Die Samtgemeindebücherei des Boldecker Landes lud auch in diesem Jahr wieder zum Vorlesewettbewerb ein.

Quelle: Chris Niebuhr

Ausrichter war wie gehabt die Samtgemeindebücherei mit Leiterin Christel Röpke an der Spitze.

Es war bereits die 18. Auflage des Wettbewerbs. Röpke zitierte in ihrer Begrüßung die Schriftstellerin Astrid Lindgren: „Lesen ist eines der größten Abenteuer der Kindheit.“ Sie forderte die Eltern auf, den Kindern das Lesen vorzuleben. „Wer mit Büchern aufwächst, wird später auch selbst gerne zum Buch greifen“, sagte die Büchereileiterin.

Für den Wettbewerb lasen die besten Vorleser aus den Klassen der Grundschulen des Boldecker Landes dann zunächst einen vorbereiteten Text. Im zweiten Durchgang stand ein unbekannter Text auf dem Programm, dieses Mal aus „Max und die wilde 7 - Das schwarze Ass“. Die Jury achtete auf Aussprache, Lesefehler, Lesetempo und Betonung. In der Jury saßen Christa Gieseke, Daniela Reinert, Silke Ulrich und Wolfgang Pohlke. Die Grundschule Jembke vertrat Nadja Liebrich-Zahn, die Grundschule Osloß Simone Lehmann und die Grundschule Weyhausen Mareile Osteneck.

Den Sieg errang Henry Folkers. Zweiter wurde Maximus Ristok. Den dritten Platz belegte Celin Olbrich. Vierte wurde Nele Jaworski. Auf Platz fünf landete Sally Schröder. Sechster wurde Stefan Schleiermacher. Alle erhielten Urkunden und Buchpreise.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr