Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Lese-Wettstreit für Viertklässler
Gifhorn Boldecker Land Lese-Wettstreit für Viertklässler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 23.06.2015
Siegerehrung: Die Samtgemeindebücherei des Boldecker Landes lud auch in diesem Jahr wieder zum Vorlesewettbewerb ein. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Ausrichter war wie gehabt die Samtgemeindebücherei mit Leiterin Christel Röpke an der Spitze.

Es war bereits die 18. Auflage des Wettbewerbs. Röpke zitierte in ihrer Begrüßung die Schriftstellerin Astrid Lindgren: „Lesen ist eines der größten Abenteuer der Kindheit.“ Sie forderte die Eltern auf, den Kindern das Lesen vorzuleben. „Wer mit Büchern aufwächst, wird später auch selbst gerne zum Buch greifen“, sagte die Büchereileiterin.

Für den Wettbewerb lasen die besten Vorleser aus den Klassen der Grundschulen des Boldecker Landes dann zunächst einen vorbereiteten Text. Im zweiten Durchgang stand ein unbekannter Text auf dem Programm, dieses Mal aus „Max und die wilde 7 - Das schwarze Ass“. Die Jury achtete auf Aussprache, Lesefehler, Lesetempo und Betonung. In der Jury saßen Christa Gieseke, Daniela Reinert, Silke Ulrich und Wolfgang Pohlke. Die Grundschule Jembke vertrat Nadja Liebrich-Zahn, die Grundschule Osloß Simone Lehmann und die Grundschule Weyhausen Mareile Osteneck.

Den Sieg errang Henry Folkers. Zweiter wurde Maximus Ristok. Den dritten Platz belegte Celin Olbrich. Vierte wurde Nele Jaworski. Auf Platz fünf landete Sally Schröder. Sechster wurde Stefan Schleiermacher. Alle erhielten Urkunden und Buchpreise.

cn

Osloß. Viertes Treffen des Polo-Clubs Gifhorn: Die Interessengemeinschaft hatte am Wochenende wieder zu ihrer beliebten Veranstaltung für alle Freunde des VW-Modells Polo eingeladen.

22.06.2015

Bisher unbekannte Täter sind am Samstag in ein Haus im Birkenkamp in Bokensdorf eingebrochen und entkamen mit ihrer Beute.

21.06.2015

Weyhausen. Schwierige Bedingungen und anspruchsvolle Aufgaben, das boten die Jugendfeuerwehr-Wettkämpfe im Boldecker Land. Die Gruppe aus Bokensdorf schnitt am besten ab.

15.06.2015
Anzeige