Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Kita-Essen wird teurer: "Man hätte eher mit den Eltern sprechen sollen"
Gifhorn Boldecker Land Kita-Essen wird teurer: "Man hätte eher mit den Eltern sprechen sollen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.07.2016
Zoff um die Essenspreise: Eltern im Boldecker Land sind sauer über die Erhöhung der Preise des Kita-Essens. Foto: Archiv
Anzeige

„Der Preis soll von 2,54 Euro auf unglaubliche 3,99 Euro erhöht werden“, ärgert sich Torsten Tuchan, betroffener Vater aus Barwedel. Eine Familie mit zwei Kita-Kindern müsste sich durch die fast 60-prozentige Erhöhung auf eine jährliche Mehrbelastung von 675 Euro einstellen. Eine Abfrage bei rund 200 Kita-Eltern habe ergeben, dass diese mit dem bisherigen Anbieter „nicht zu 100 Prozent“ zufrieden sind, aber auch nicht bereit sind „so viel mehr zu bezahlen“. Der Vertrag mit dem zukünftigen Anbieter sei schlecht verhandelt worden und „ohne jegliche Einbindung der Eltern“, so Tuchan.

„Man hätte eher mit den Eltern sprechen sollen“, räumt der stellvertretende Verwaltungsleiter Werner Hanisch ein. Er bezweifelt allerdings, dass dies Auswirkungen auf die Auswahl des Betreibers gehabt hätte: „Es gab eine Vorgaben-Liste, die nur von wenigen großen Anbietern erfüllt wurde.“

Aus diesem Grunde habe auch kein Vertrag mit dem bisherigen Anbieter geschlossen werden können.

Der zukünftige Preis von maximal 3,99 Euro sei „realistisch für ein vollwertiges, frisch gekochtes Essen“. Bisherige Probleme mit aufwändigem Warmhalten oder Aufwärmen in den Kitas, Krippen und Horten entfielen zukünftig, so Hanisch, der in diesem Zusammenhang noch einmal auf die Info-Veranstaltungen zum Thema verweist, zu denen alle Eltern am 4. und 11. August jeweils für 19 Uhr ins DGH Weyhausen eingeladen sind und es auch erneut um die Frage einer Bezuschussung der Essenspreise durch die Kommune gehen wird.

„Alles fährt hier durch, auch am Wochenende“, ärgern sich Ira Heinz-Sack und Roland Sack, die in der Maschgartenstraße wohnen. Täglich nutzen viele Autofahrer, vor allem Werks-Pendler von der Bokensdorfer Straße kommend, die Ausweichstrecke, um einen Ampelstopp an der Gifhorner Straße zu vermeiden.

18.07.2016

Barwedel. Die einen fliegen nach Mallorca, andere reisen um die Welt, wieder andere bevorzugen die heimische Umgebung. So wie die vier Barwedeler Abenteurer: Uwe Rust, Malte Dürheide, Nicole und Michael Dürheide ließen auf einer Wiese zwischen Barwedel und Tiddische ihre Kanadier ins Wasser der Kleinen Aller.

18.07.2016

Zurzeit werden die Küchengeräte eingebaut, im Speiseraum die Lampen aufgehängt und der Zugangsweg gepflastert: Für den Start der neuen Mensa der Christian-Albinus-Oberschule Weyhausen Mitte August sind alle Weichen gestellt, wie Marco Lamcke mitteilt, Bauamtsleiter der Samtgemeinde Boldecker Land.

15.07.2016
Anzeige