Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kita-Essen: Eltern fühlen sich „über den Tisch gezogen“

Boldecker Land Kita-Essen: Eltern fühlen sich „über den Tisch gezogen“

Boldecker Land. Da war Feuer unterm Dach: Rund 90 Teilnehmer zählte der erste Eltern-Info-Abend der Samtgemeinde im Dorfgemeinschaftshaus Weyhausen zur Umstellung des Kita-Essens - und der Unmut über die einher gehende Preiserhöhung (AZ berichtete) brach sich Bahn.

Voriger Artikel
Positives Fazit: 163 Kinder beim Ferienprogramm
Nächster Artikel
A39: Gemeinde kritisiert Bundes-Verkehrswege-Plan

Es ging ums Geld: Rund 90 Teilnehmer zählte der erste Samtgemeinde-Info-Abend für Eltern zur Umstellung des Kita-Essens am Donnerstag im DGH Weyhausen.

Quelle: Jörg Rohlfs

Weitgehend vergeblich mühten sich Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier und Kämmerer Werner Hanisch die Gemüter zu beruhigen, indem sie die vermeintlichen Vorteile - frischeres, besseres Essen - ins Feld führten. Es ging ums Geld: Eine 63-prozentige Preiserhöhung (von 2,45 Euro auf 3,99 Euro „geht nicht“, so die einhellige Meinung der Eltern, die sich „über den Tisch gezogen“ und „verarscht“ fühlten.

Kritik gab‘s nicht nur daran, dass seitens der Samtgemeinde im Vorfeld „viel zu wenig informiert“, die Elternmeinung nicht berücksichtigt worden und das Vergabeverfahren an den Caterer „intransparent“ gewesen sei, sondern insbesondere am Wegfall der generellen Subventionierung der Kita-Essen. Meier erklärte, die Samtgemeinde sei aufgrund aktuell hoher Investitionen im Betreuungssektor dazu „nicht mehr in der Lage“, Hanisch betonte, der Preis von 3,99 Euro sei „angemessen“.

Ergebnis der zweieinhalbstündigen, hitzigen Diskussion: Mit dem Samtgemeinderat soll bezüglich der Subventionierung noch einmal „das Gespräch gesucht werden“. Schnelle, „vorzeigbare Ergebnisse“ seien laut Hanisch aber nicht zu erwarten.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr