Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Kita-Ausschuss empfiehlt Nachmittagsgruppe
Gifhorn Boldecker Land Kita-Ausschuss empfiehlt Nachmittagsgruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 15.03.2019
Wohin mit der neuen Kita? Der Sportplatz an der Neuen Straße in Weyhausen ist einer der diskutierten Standorte. Quelle: Jörg Rohlfs
Boldecker Land

Anlass ist die Annahme der Verwaltung, dass zum neuen Kitajahr nicht – wie vom Gesetz vorgeschrieben – ausreichend Betreuungsplätze vorgehalten werden können – obwohl 2018 eine neue Ganztagsgruppe in Barwedel eröffnet worden sei. Man sei sich bewusst, dass eine Nachmittagsgruppe nicht unbedingt den Wünschen der Eltern entspricht, „aber es ist besser als nichts – und es geht nicht anders“, sagt Werner Hanisch von der Verwaltung.

Mehrbedarf einkalkulieren

Die Kita in Weyhausen sei die einzige im Samtgemeindegebiet, die derzeit noch eine Halbtagsgruppe (vormittags) betreibe: „Alle anderen haben Dreiviertel- oder Ganztagsgruppen.“ Neue Gruppen könnten dort also nur eingerichtet werden, wenn man Anbauten errichten würde. Dagegen spreche jedoch der Plan eines Kita-Neubaus in Weyhausen, wo der Mehrbedarf an Plätzen von vornherein in die Baumaßnahme einkalkuliert werden könnte.

Startschuss möglichst noch 2019

Der Startschuss für den Bau soll nach Möglichkeit schon in diesem Jahr erfolgen. Noch sucht die Samtgemeinde aber nach einem geeigneten Grundstück. Der Sportplatz an der Neuen Straße gehört ihr zwar, was den Finanzen entgegen käme. Aber wohin dann mit dem Schulsport? Außerdem liegt das Gelände im Überschwemmungsgebiet der Aller.

Standort Baugebiet Klanze?

Neuer Kita-Standort könnte aber auch das Baugebiet Klanze am Mühlenweg sein, allerdings schon auf Tappenbecker Gebiet. Entsprechende Verkaufsangebote seitens der Gemeinde gibt es bereits.

Die jetzt ergangene Empfehlung des Kita-Ausschusses ist laut Hanisch zunächst nur grundsätzlicher Natur, um die rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, auch im Hinblick auf mögliche Fördergelder. Eine Umsetzung erfolge erst, wenn der angenommene Mehrbedarf an Kita-Plätzen fest stehe.

Von Jörg Rohlfs

Fachausschüsse der Gemeinde Weyhausen haben jetzt Bau-Themen beraten und dem Haushaltsentwurf 2019 ihr Okay gegeben. Unter anderem ging es auch um die umstrittene neue Zufahrt zum VW-Parkplatz Nordwest.

15.03.2019

„Herzlich willkommen zum Weltfrauentag!“, rief Dagmar Schönleber in die Runde. Doch bevor die Kabarettistin und Liedermacherin im Heidekrug durchstartete, gehörte die Bühne im voll besetzten Saal Astrid Wonde und Anja Meier.

11.03.2019

Autofahrer auf der B 248 zwischen Jembke und Tappenbeck müssen sich auf Behinderungen einstellen: Am kommenden Montag beginnen die Straßenbau-Arbeiten für die neue Zufahrt zum Bertrandt-Firmengelände – sie werden einige Monate in Anspruch nehmen.

07.03.2019