Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Julia Rediske plant Waldkita am Zollhausweg
Gifhorn Boldecker Land Julia Rediske plant Waldkita am Zollhausweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.01.2019
Kita-Betreiberin in spe: Julia Rediske will am Zollhausweg bei Barwedel einen Waldkindergarten eröffnen, die Frage der Finanzierung ist jedoch noch ungeklärt. Quelle: Jörg Rohlfs
Boldecker Land

Die 37-jährige zweifache Mutter lebt auf einem Waldgrundstück, arbeitet als Sozialpädagogin beim Landkreis ist Sozialkompetenz-Trainerin, Fachkraft für Wald- und Naturpädagogik und meint: „In der Natur zu sein, ist das Beste – besonders für Kinder.“ Den Weg „Zurück zu den Wurzeln“ will sie durch die Eröffnung der Waldkita (mit 15 Plätzen, 25 Stunden die Woche plus Anschlussbetreuung) auch anderen ebnen.

Gespräche mit verantwortlichen Stellen sind geführt, ein Pachtgrundstück am Zollhausweg, wo ein großer Bauwagen als Unterkunft stehen würde, stünde zur Verfügung, den Trägerverein „Wir sind draußen“ gibt’s auch schon und an der Idee interessierte Eltern sowieso. Auch die Feuerwehr Barwedel ist einverstanden, dass ihr Haus als „Schlechtwetter-Unterkunft“ von den Kindern genutzt würde. Was noch fehlt ist das Geld.

Die jährlichen Betriebskosten belaufen sich bei zweieinhalb Planstellen auf 107.000 Euro. Elternbeiträge gibt’s nicht mehr. Und so hofft Rediske auf eine auskömmliche Summe von der Samtgemeinde: „Die profitiert ja auch, weil aktuell Betreuungsplätze fehlen“, sagt Rediske, die sich, wenn der Samtgemeinderat positiv entschieden hat, auf die Suche nach Sponsoren machen will für die Waldkita.

Weitere interessierte Eltern können schon jetzt mehr Infos bekommen unter Tel. 0178-1413146.

Von Jörg Rohlfs

Im Gewerbegebiet Klanze-Ost tut sich wieder was: Als erstes Bauprojekt erstellt der Projektentwickler List Develop Commercial dort ein B&B Hotel.

11.01.2019

Stehende Ovationen, donnernder Applaus: So bedankte sich am Samstagabend das Publikum für ein Konzert der Musiker um Christoph Lange in der fast vollbesetzten Auferstehungskirche.

07.01.2019

Sieben Jahre haben sich die Maßnahmen im Rahmen der Dorferneuerung in der Gemeinde hingezogen. Jetzt wurden sie mit der Sanierung des Mühlenwegs vorerst abgeschlossen.

07.01.2019