Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Jugendtreffs in Jembke und Osloß werden im Spätsommer geschlossen
Gifhorn Boldecker Land Jugendtreffs in Jembke und Osloß werden im Spätsommer geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.06.2017
Ferienspaß in Jembke: Der Jugendtreff soll nach den Sommerferien geschlossen werden, ebenso der in Osloß. Quelle: Jörg Rohlfs (Archiv)
Anzeige
Boldecker Land

Unangetastet bleibt der gerade erst neu eröffnete Jugendtreff in Tappenbeck, der zurzeit gut angenommen wird. Sollte sich allerdings während des Probebetriebs herausstellen, dass die Besucherzahlen sinken, wird er ebenfalls geschlossen.

Die Verwaltung hat die Besucherzahlen der vergangenen drei Jahre notiert - und die sprechen für sich. Die Zahl der Monate, in denen kein einziger Besucher kam, ist vor allem in Osloß hoch, in Jembke waren es mal drei, auch mal zehn Besucher, aber die durchschnittliche Besucherzahl tendiert ebenfalls gegen Null. „Wir nehmen also niemandem etwas weg“, stellte Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier im Ausschuss für Jugend, Sport, Gesundheit und Soziales fest.

„Das hängt mit der Entwicklung der Ganztagsschulen zusammen, wir haben unsere Hortangebote ausgebaut, und außerdem sind unsere Kinder- und Jugendfeuerwehren hervorragend aufgestellt“, suchte sie nach Erklärungen. „An der hervorragenden Arbeit der Betreuer liegt es jedenfalls nicht“, betonte Kämmerer Werner Hanisch. „Im Gegenteil, es ist bewunderswert, dass sie es so lange gemacht haben“, ergänzte Susanne Ziegenbein (CDU). Und auch Thorsten Hogrefe (Grüne) meinte: „Dieser Schritt ist längst überfällig.“

Zumal der Treff in Weyhausen per Bus auch aus den anderen Dörfern gut erreichbar ist. Und so sollen die Betreuer aus Jembke und Osloß künftig mit ihrem bisherigen Stundenumfang im Treff in Weyhausen eingesetzt werden, wie der Ausschuss einstimmig empfahl.

tru

Boldecker Land Kündigung für 191 Mitarbeiter - Weyhausen: TVS meldet Insolvenz an

Es war absehbar, gestern wurde es Realität: Die 191 Mitarbeiter von TVS Weyhausen bekamen ihre Kündigungen. Das Unternehmen hat für den Standort Weyhausen Insolvenz angemeldet.

30.05.2017

Von der eigenen Casting-Show bis zur selbst gemachten News-Sendung: Bei der Grundschule Weyhausen dreht sich in der am Montag gestarteten Projektwoche alles um das Thema Digitale Medien.

30.05.2017
Boldecker Land Haftpflichtversicherung der Baufirma will nicht zahlen - Baustelle Seniorenheim in Osloß: Ärger um Risse in Nachbarhäusern

Ärger am entstehenden Seniorenheim: Nachbarn der Baustelle klagen über Risse in Fliesen und Wänden, die vor Baubeginn nicht da gewesen seien. „Einer hat schon einen Anwalt eingeschaltet“, berichtet Joachim Hurth, der auch betroffen ist.

29.05.2017
Anzeige