Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land „Jembeke“: Schule wird zum mittelalterlichen Dorf
Gifhorn Boldecker Land „Jembeke“: Schule wird zum mittelalterlichen Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.05.2017
Mittelalterliches Schulfest in Jembke: Mit einem Lied wurden die Besucher von den Schülern begrüßt. Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Jembke

„Jembeke“ stand in großen Lettern über dem Eingang geschrieben. „So hieß Jembke im zwölften Jahrhundert“, ließ Schulleiterin Claudia Weiß bei der Begrüßung wissen. Und zeigte sich „überwältigt“, dass viele der Besucher kostümiert zum Fest erschienen waren. Unter den Gästen waren auch künftige Erstklässler, die sich einen Eindruck der Schule verschafften und über die Ergebnisse der Mittelalter-Projektwoche staunen konnten.

Etwa über ein Theaterstück, dass Schüler der dritten und vierten Klassen vorführten. Oder über Jörg und Ralf Kostrewa, die einen Schau-Ritterkampf zeigten und eine Ritterrüstung ausstellten. Wer etwas von den Händlern erstehen wollte - zum Beispiel selbstgemachten Schmuck, Lederbeutel oder Filzarbeiten -, musste vorher die Wechselstube ansteuern: bezahlt wurde nämlich mit Holztalern. Völlig kostenlos verschenkten einige Schüler Wichtelsteine: „So sehen die Kinder, dass man anderen eine Freude machen kann, ohne etwas dafür zu erwarten“, sagte Weiß.

Sie selbst freute sie sich über die große Hilfe durch den Förderverein, von Seiten der Eltern, dem Kollegium, der Feuerwehr und weiteren Unterstützern - und Weiß blickte auf eine durchweg gelungene Projektwoche zurück: „Die Kinder schwärmen davon.“

tgr

Boldecker Land Sachschaden liegt bei rund 10.000 Euro - Verkehrsunfall mit fünf leicht verletzten Personen

Am Donnerstag, gegen 13:50 Uhr, kam es auf der B188 zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und insgesamt fünf Verletzten. Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

19.05.2017

Zahlreiche Punkte hatte jetzt der Barwedeler Gemeinderat auf seiner Tagesordnung. Darunter auch das geplante Baugebiet Fuhrenberg. Der Bebauungsplan wurde von den Ratsmitgliedern einstimmig zur Satzung erhoben.

17.05.2017
Boldecker Land 200 Arbeitsplätze betroffen - TVS schließt Standort in Weyhausen

Die Schlichtungsverhandlung zwischen Automobildienstleister TVS GmbH und Gewerkschaft IG Metall sowie Betriebsrat über die Fortführung des Standorts in Weyhausen sind gestern gescheitert, der Standort wird geschlossen. Davon sind rund 200 Mitarbeiter betroffen.

16.05.2017
Anzeige