Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
In zwei Orten gibt‘s keinen Jugendtreff

Boldecker Land In zwei Orten gibt‘s keinen Jugendtreff

Boldecker Land. Es läuft, alles im grünen Bereich: So ließe sich die Situation in der Jugendförderung der Samtgemeinde beschreiben. Mal abgesehen davon, dass mangels Betreuungspersonal in Tappenbeck und Barwedel kein Treffpunkt für junge Leute angeboten werden kann.

Voriger Artikel
Unfall: 23-Jähriger in Lebensgefahr
Nächster Artikel
23-jähriges Unfallopfer verstirbt im Krankenhaus

Wichtige Einrichtungen in den Orten: So wie hier in Weyhausen bieten die Jugendtreffs viele Angebote.

Quelle: Jörg Rohlfs

„Wir bekommen keine Leute“, weiß Samtgemeinde-Jugendpflegerin Gabriele Knerr. Gründe seien der ausgedünnte Arbeitsmarkt und die Arbeitszeiten in Jugendtreffs am Nachmittag und Abend: „Das macht den Job unattraktiv“, so Knerr, die dennoch auf Verstärkung für die sechs Teilzeit-Betreuungskräfte in der Samtgemeinde-Jugendarbeit hofft.

Drei Treffs sind derzeit in Betrieb: in Weyhausen neben der Übergangsmensa, in Jembke neben der Schule und in Osloß im Keller des Dorfgemeinschaftshauses. Besonders Weyhausen sei gut besucht, Jembke lahmt, Osloß nach einer halbjährigen Schließung infolge Sanierungsarbeiten auch - mit Aktionstagen sollen hier wieder jüngeres Publikum geworben werden.

Aufsuchende Jugendarbeit und Streetworking sei im Boldecker Land kein Thema: „Die Jugendlichen treffen sich nicht mehr an Bushaltestellen oder auf Spielplätzen“, weiß Knerr. Wenn sie sich treffen, dann zuhause und in den Jugendtreffs. Dort gebe es deshalb auch keine Gruppenangebote, sondern eben einfach die Möglichkeit, mit Freunden zusammen zu sein: chillen, Musik hören und - nach wie vor - kickern und Billard spielen.

Wieder sechs Wochen lang volles Gruppenprogramm bieten wird dagegen das Sommerferienprogramm 2015: „Verstärkt mit Angeboten für Acht- bis Zwölfjährige“, so Knerr. Und im Herbst soll es eine Freizeit geben: „Eher was für Mädchen, voraussichtlich mit Pferden.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr