Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Hundesteuer steigt um etwa 20 Prozent

Barwedel Hundesteuer steigt um etwa 20 Prozent

Barwedel. Nicht nur den Haushalt verabschiedete der Gemeinderat Barwedel in seiner jüngsten Sitzung (AZ berichtete). Er beschäftigte sich unter anderem auch mit dem Thema Hundesteuer.

Voriger Artikel
Autodiebstähle: 60.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Zum zweiten Mal: König Burkhard Buerschaper

Barwedel: Nachdem es einen Antrag gab, die Steuer für Jagdgebrauchshunde zu senken, hat sich der Rat die allgemeine Hundesteuer vorgenommen - mit der Folge, dass diese steigen wird. Foto: Archiv

Anlass war der Antrag auf Ermäßigung derselben für geprüfte Jagdgebrauchshunde mit der Begründung, dass diese für die Ausübung der Jagd unerlässlich seien. „Es gab dazu eine lange Diskussion“, berichtet Bürgermeister Siegfried Schink. Am Ende wurde dem Antrag stattgegeben.

Weil dafür jedoch die entsprechende Satzung der Gemeinde geändert werden muss, entschied das Gremium sich dafür, die Hundesteuer-Satzung aus dem Jahr 2003 gleichzeitig um den Satz der jährlichen Inflationsrate zu bereinigen. Dadurch werde sich die Steuer allgemein um rund 20 Prozent erhöhen, so Schink: „Voraussichtlich wird die neue Satzung zum 1. Januar in Kraft treten, um die Abrechnung zu vereinfachen.“

Bewilligt wurden ferner Anträge vom Gemischten Chor (700 Euro) und vom Sportverein in Höhe von zunächst 4000 Euro und nach Beibringen von Rechnungen noch einmal maximal 2000 Euro für die Sanierung des Sportheims. Ausgeschrieben werden sollen nach dem Willen des Rates die Gas-Konzessionen für die kommenden 20 Jahre für die Gemarkung Barwedel.

Keine Mehrheit fand der Antrag der CDU-Fraktion Tablets für die Ratsmitglieder anzuschaffen, um einen papierlosen Ratsinformationsdienst einführen zu können. „Es stellte sich die Frage, ob wir mit der Zeit gehen oder vernünftig mit Steuergeldern umgehen wollen.“ Man werde deshalb zunächst abwarten, welche Erfahrungen die Samtgemeinde mit der papierlosen Ratsinfo macht.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr