Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Helfer vor Ort: Schnelle Hilfe durch kurze Wege
Gifhorn Boldecker Land Helfer vor Ort: Schnelle Hilfe durch kurze Wege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 16.07.2015
Pilotprojekt im Boldecker Land: Die Helfer vor Ort überbrücken bei Unfällen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes - jetzt feierten sie einjähriges Bestehen.
Anzeige

„Unser Einsatzgebiet ist die Samtgemeinde Boldecker Land, ausgenommen Barwedel“, erläutert Michael Kohnert, HvO aus Tappenbeck. Er ist einer von derzeit 16 Helfern, die sich in dem auf zwei Jahre angelegten Projekt den Dienst teilen. Bei Not- und Unfällen stehen die HvO von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, bereit. Alarmiert werden die Helfer von der Leitstelle in Gifhorn über Meldeempfänger, immer wenn der Notarzt ins Einsatzgebiet der HvO fährt. „In den vergangenen zwölf Monaten hatten wir 67 Einsätze“, berichtet Kohnert.

Die Vorteile eines Einsatzes der HvO lägen auf der Hand: „Schnelle Hilfe durch kurze Wege und Ortskundigkeit“, so Kohnert. Den Helfern steht ein Einsatzfahrzeug mit Sonderrechten mit Blaulicht und Martinshorn zur Verfügung, das während der Rufbereitschaft auch für Privatfahrten im Einsatzgebiet zur Verfügung steht.

„Über weitere Helfer würden wir uns freuen“, betont Kohnert. Voraussetzung fürs Mitmachen bei HvO sind ein Mindestalter von 18 Jahren, Führerschein und Fahrpraxis, körperliche und charakterliche Eignung sowie als Mindestausbildung Sanitätshelfer: „Alle Aus- und Fortbildungen bekommt man kostenlos vom DRK.“

Und lernen kann man beim HvO menschlich und fachlich auch allerhand: beispielsweise Defibrillation, Handhabung medizinischer Geräte und Fahrzeugkunde. Wer Interesse hat, kann sich bei Axel Kowalewski melden, Tel. 0172-6159900.

jr

Barwedel. Jubiläumsfeier im Barwedeler Kindergarten: Am Freitagnachmittag lud die Einrichtung für die Betreuung von Kindern im Boldecker Land zu ihrem 25-jährigen Bestehen ein. Es gab ein buntes Angebot für große und kleine Gäste.

15.07.2015

Weyhausen. Sechs Schüler und drei Lehrer der Oberschule Weyhausen waren jetzt zu Gast in Constancia, Portugal. Im Rahmen des Erasmus+ Projektes trafen sie auf Schüler und Lehrer ihrer Partnerschulen aus Spanien, Polen, Rumänien, der Türkei und Portugal.

09.07.2015

Jembke/Brackstedt. Bei einem abwechslungsreichen Konzert mit befreundeten Vereinen und Gästen feierte der Gemischte Chor Concordia Jembke jüngst sein 130-jähriges Bestehen in der Brackstedter Mühle.

07.07.2015
Anzeige