Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Helfer vor Ort: Projekt geht weiter
Gifhorn Boldecker Land Helfer vor Ort: Projekt geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 21.10.2016
Helfer vor Ort: Das erfolgreiche Projekt in der Samtgemeinde Boldecker Land wird fortgesetzt Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

„Die zweijährige Probephase wurde sehr erfolgreich überstanden - für einige sogar existenziell erfolgreich“, lobte Klauert die Ersthelfer, die im Notfall schnell an Ort und Stelle sind. Obwohl vom regulären Rettungsdienst auch im Boldecker Land die gesetzlichen Vorgabe erfüllt werde, innerhalb der gesetzten Frist am Einsatzort zu sein, habe sich das Projekt Helfer vor Ort bewährt.

Das untermauerte auch Axel Kowalewski, der mit seiner Frau Mareike von Beginn an dabei ist. Die elf Helfer im Boldecker Land hätten seit 2014 insgesamt 143 Einsätze absolviert - und dabei auch Leben gerettet. Das sei ihnen auch von vielen Experten des Rettungswesens bescheinigt worden.

Die Helfer vor Ort sind jeweils von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, im Einsatz. Alle Wochenenden seit der Gründung des Projekts seien abgedeckt worden.

Freuen würden sie sich über zusätzliche Helfer, die allerdings aus dem Boldecker Land kommen müssen. „Was wir machen, ist kein Hexenwerk“, so Kowalewski. Im Einsatzfall gehe es in erster Linie darum, die Vitalfunktionen aufrecht zu halten, erklärte Hartmut Neumann. Eine medizinische Vorbildung sei nicht vonnöten. Interessenten erhielten eine entsprechende Ausbildung.

Finanziert wird das Projekt zum Teil aus Mitteln des DRK-Kreisverbands - und aus Spenden - die willkommen sind.

fed

Weyhausen. Mit einem großen Rahmenprogramm und vielen Angeboten feierte der DRK-Ortsverband Boldecker Land am Sonntag sein 40-jähriges Bestehen. Im Dorfgemeinschaftshaus und auf dem Edeka-Parkplatz wurde den Besuchern viel geboten.

17.10.2016

Jembke. Dritte Auflage der Jembker Wiesn: Insgesamt rund 2700 Besucher ließen es am Wochenende bei der Riesen-Gaudi an zwei Abenden so richtig krachen.

19.10.2016

Osloß. „Ich stehe bereit, ich habe den Auftrag der Bürger bekommen“, erklärte der amtierende stellvertretende Bürgermeister Axel Passeier (SPD) auf die Frage, ob er in der im November beginnenden neuen Wahlperiode das Amt des Bürgermeisters bekleiden wolle.

16.10.2016
Anzeige