Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Heiße Hits und Trauungen beim Heiratsmarkt
Gifhorn Boldecker Land Heiße Hits und Trauungen beim Heiratsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 11.06.2018
Für 24 Stunden im Stand der Ehe: Die Junge Gesellschaft Parsau hatte wieder zum Heiratmarkt geladen und viele kamen. Quelle: Peter Zur
Parsau

„Wir sind schon ein wenig stolz, dass der Heiratsmarkt eine der wenigen Veranstaltungen in der Region ist, die sich über drei Jahrzehnte gehalten hat“, sagte Gesellschafts-Vorsitzender Tim Kasubke. Vor Beginn war man besorgt wegen des Eichenprozessionsspinners: „Aber die Lage hat sich dank eines Bekämpfungsteams entspannt, das die Bäume rund um das Gelände abgesaugt hat.“

Und so konnten die 13 Standesbeamten – und „Azubi“ Ingo Lindemann – ihre „Amtsstuben“ für die Paare öffnen. Während DJ Mister X alias Dirk Selent aus Tülau die heißesten Hits präsentierte, bildete sich eine lange Schlange von „Heiratswilligen“vorm Zelt, um sich für 24 Stunden in den Stand der Ehe versetzen zu lassen.

Eines der ersten Paare, das vor den Standesbeamte Nils Rendelmann trat, bestand aus Brianne Gehrt aus Weyhausen und Marcel Koch aus Wilsche – die zum ersten Mal beim Heiratsmarkt waren – mit ihren Trauzeugen Lena-Marie Vit und Alexander Hasse. Beide genossen sichtlich die feierliche Zeremonie der ungewöhnlichen Trauung, die einer echten in nichts nachstand.

„Es ist schon erstaunlich was die Dorfjugend hier auf die Beine stellt“, zeigte sich das frisch vermählte Paar begeistert, das – wie wohl auch die anderen zahlreichen Besucher – die bis in die frühen Morgenstunden andauernde Veranstaltung so schnell nicht vergessen wird.

Von Peter Zur

Dreimal rückte die Feuerwehr Tappenbeck am späten Montagabend aus, weil die Brandmeldeanlage bei Bertrandt ausgelöst hatte. Letztlich stellte sich ein Defekt in einer Klima-Versuchskammer als Ursache heraus.

06.06.2018

Wettkampf der Jugendfeuerwehren, Vorführungen, Feuerwehrtechnik und vieles mehr: Beim ersten Tag der Feuerwehr im Boldecker Land gab es am Sonntag auf dem Klanze-Parkplatz in Weyhausen eine Menge zu sehen.

04.06.2018
Boldecker Land Dorfentwicklung Bokensdorf - Gehweg als erstes Projekt denkbar

Eine Maßnahme wurde beim Förderprogramm Dorfentwicklung, an dem sich die Gemeinde gemeinsam mit Stüde und Grußendorf beteiligt, als Startprojekt eingestuft: ein Gehweg zwischen Ortskern und Neubaugebiet. Ob es umgesetzt wird, entscheidet indes in den nächsten Wochen der Rat.

05.06.2018