Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Haushalt und neue IT-Hardware auf den Weg gebracht

Weyhausen: Samtgemeinderat Haushalt und neue IT-Hardware auf den Weg gebracht

Der Samtgemeinderat brachte in seiner Sitzung am Dienstagabend nicht nur den Haushalt 2017 endgültig auf den Weg, sondern machte auch den Weg frei für eine neue IT-Hardware für die Verwaltung.

Voriger Artikel
Klanze-Prozess: Bewährungsstrafe für Investor
Nächster Artikel
Jembke: Maximal 45 Bauplätze am Laijeweg

Haushalt verabschiedet: Der Samtgemeinderat kam am Dienstagabend im Rathaus in Weyhausen zur Sitzung zusammen.

Quelle: Jörg Rohlfs

Weyhausen. Der Etatentwurf samt Investitionsplan bis 2020 passierte den Rat ebenso unverändert wie zuvor bereits den Finanzausschuss. Deren Vorsitzende Sabine Klopp, die die Eckdaten präsentierte, erklärte, man müsse sich im Hinblick auf eine Kreditaufnahme von 1,4 Millionen Euro sowie der Erhöhung der Samtgemeindeumlage um 20 Prozent (AZ berichtete) künftig genau überlegen, welche Projekte umgesetzt werden sollen.

Torsten Könecke, der sich bei der Abstimmung über den Etat wie drei weitere Ratsmitglieder enthielt, bemängelte die hohen Investitionen „zu dieser Zeit“. Arndt Fahr, Vorsitzender des Bauausschusses betonte, dass es bei der Erstellung des Plans „nicht viel Spielraum“ gegeben habe. Torsten Hogrefe bemerkte, man jammere „auf hohem Niveau“ und mit Blick auf den Bau von Krippe, Hort und Kindergarten: „Immerhin investierenwir in unsere eigene Zukunft.“

100.000 Euro investiert die Samtgemeinde auch in ihre IT-Basis, die nach den Worten von Siegfried Schink derzeit nur noch „Kernschrott“ ist. Hintergrund ist die Entscheidung in 2016, sich nicht dem IT-Verbund des Landkreises anzuschließen. Plan ist es, selbständig zu bleiben, die fünf bis zehn Jahre alte Server-Hardware, Leitungen und Komponenten durch neue Technik zu ersetzen, eine Backup-Möglichkeit einzurichten und einen privaten Dienstleister mit dem Service zu betreuen. Die Ausschreibung für den Auftrag soll „zügig“ erfolgen, so Kämmerer Werner Hanisch.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr