Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Grundsteinlegung im Lebens- und Gesundheitszentrum Haus Empatica

Osloß Grundsteinlegung im Lebens- und Gesundheitszentrum Haus Empatica

Osloß. Die symbolische Grundsteinlegung des „Lebens- und Gesundheitszentrums Haus Empatica“ feierten am Freitag Mittag die Beteiligten nach dem Versenken einer Kupferrolle, in der eine AZ, Baupläne und Münzen stecken, mit einem kaltwarmen Buffet auf der Baustelle.

Voriger Artikel
„Beleidigungen und Drohungen sind jetzt auch bei uns angekommen“
Nächster Artikel
Eine Mutter wird Kinderbuch-Autorin

Symbolisch: Beteiligte Firmen und Vertreter der Gemeinde feierten gestern Grundsteinlegung im Altenpflegeheim Osloß.

Quelle: Jörg Rohlfs

Bauherrin des 3700 Quadratmeter Nutzfläche umfassenden Altenpflegeheims mit dereinst 80 Plätzen, dessen Fertigstellung im kommenden Sommer erwartet wird, ist ein Unternehmen der Lindhorst-Gruppe. Betreiber ist eine Gesellschaft der WH Care Holding aus Garbsen, die bis jetzt vier Einrichtungen in Niedersachsen und Bremen führt.

Der stellvertretende Bürgermeister Axel Passeier erklärte den Bau zur „Perle in der Perle des Aller-Urstromtals“, worauf die Gemeinde stolz sei. Er erinnerte daran, dass das Grundstück, auf dem ehedem ein verfallender landwirtschaftlicher Hof stand, „schlimm aussah“ und Bürgerprotest dafür gesorgt habe, dass sich dies änderte. Danach habe die Sache eine „Eigendynamik entwickelt“.

Marcus Mallik, einer der beiden Geschäftsführer der WH Care Holding, erklärte, es sei das Ziel, dass im Lebens- und Gesundheitszentrum Empatica - für das ein Mietvertrag von 20 Jahren sowie die Option für weitere zweimal fünf Jahre besteht - „Licht die Seelen füllt“, dort „Leben verlängert und bereichert“ wird und „der Segen der Glückseligkeit“ sich einstelle. Der Namen Empatica drücke bereits die dafür nötige Mischung aus Distanz und Nähe aus.

Die künftige Einrichtungsleiterin Houda Mballow erklärte gegenüber der AZ, dass man Anfang kommenden Jahres mit der Aquirierung von 60 bis 70 neuen Mitarbeitern beginnen werde: „Vorzugsweise aus der Umgebung.“jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr