Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Grüne wollen Planungsstopp für Autobahn 39
Gifhorn Boldecker Land Grüne wollen Planungsstopp für Autobahn 39
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 17.06.2018
Gegen die A39: Imke Byl (r.) und Detlev Schulz-Hendel (Mitte) an der geplanten Raststätte bei Jembke und Tappenbeck. Quelle: Alexander Täger
Jembke/Tappenbeck

Um die Planungen für einen Weiterbau der Autobahn 39 zu stoppen, wollen die Grünen laut ihrem verkehrspolitischen Sprecher im Landtag, Detlev Schulz-Hendel, „politisch alles in Bewegung setzen, was möglich ist“. Bei einer Bereisung zu einigen Punkten entlang der geplanten Trasse räumte er aber auch ein, dass dieses aufgrund der Mehrheitsverhältnisse im Land „nicht ganz einfach“ werde.

Grüne machen Halt an geplanter Raststätte

Gemeinsam mit Imke Byl aus Gifhorn, ebenfalls Landtagsabgeordnete der Grünen, ließ sich der Amelinghausener Schulz-Hendel vor Ort auf den neuesten Stand bringen. Auch zwischen Jembke und Tappenbeck, wo eine Rastanlage entstehen soll, machten die Politiker Halt. Dort trafen sie mit Parteigefährten und Vertretern der Gifhorner BUND-Kreisgruppe zusammen.

A39 ist ein „Wahnsinnsprojekt“

„Wir wollen mit Leuten ins Gespräch kommen und die regionale Sichtweise einfangen“, sagte Byl, umweltpolitische Sprecherin der Grünen im Landtag, die das Bauvorhaben als „Wahnsinnsprojekt“ bezeichnete. „Wir müssen hin zu einer Zukunft, die klima- und umweltverträglich ist“, so Byl. Sie erinnerte an die im Pariser Abkommen vereinbarten Klimaziele.

Grüne fordern Planungsstopp ein

Schulz-Hendel betonte: „Wir möchten im Landtag nochmals an prominenter Stelle den Planungsstopp einfordern.“ Er bemängelte unter anderem das Kosten-Nutzen-Verhältnis der A39 und sprach sich für den Ausbau der Bundesstraße 4 aus. Es gebe keine Studie, die belege, dass durch die Autobahn Wirtschaftswachstum entstehe.

Spende für Klage gegen A39

In diesem Rahmen wurde auch eine Spende der Kreis-Grünen in Höhe von 2500 Euro an Vertreter des BUND überreicht. Mit dem Geld soll eine geplante Klage des BUND gegen den A39-Bau finanziell unterstützt werden.

Von Alexander Täger

Einen großen Schritt im Leben haben 55 Jugendliche der Christian-Albinus-Oberschule in Weyhausen erfolgreich gemeistert: die Schulzeit. Am Freitag erhielten sie in einer Feierstunde ihre Abschlusszeugnisse: „Lasst uns das gemeinsam feiern!“, sagte Rektorin Cornelia Hoffmann.

15.06.2018

Der Heiratsmarkt der Jungen Gesellschaft hat Kultcharakter und eine enorme Anziehungskraft. Auch wieder am vergangenen Samstag bei der 32. Auflage in Folge.

11.06.2018

Dreimal rückte die Feuerwehr Tappenbeck am späten Montagabend aus, weil die Brandmeldeanlage bei Bertrandt ausgelöst hatte. Letztlich stellte sich ein Defekt in einer Klima-Versuchskammer als Ursache heraus.

06.06.2018