Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Großes Dorffest: Wolfgang Kopp ist Volkskönig
Gifhorn Boldecker Land Großes Dorffest: Wolfgang Kopp ist Volkskönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 05.07.2015
Spiel, Spaß und ein neuer König: Rühens neuer Volkskönig heißt Wolfgang Kopp (Mitte). Quelle: Täger
Anzeige

„Wir haben vorher für Sonne und trockenes Wetter gebetet“, sagte Bürgermeister Karl-Peter Ludwig augenzwinkernd bei der Abendvesper mit dem Musikzug der Feuerwehr Breitenrode am Samstag. Und der Wunsch wurde übererfüllt: Trotz vollständig geöffneter Seitenwände war Schwitzen im Zelt angesagt. „Leider wirkt sich das auf unsere Besucherzahlen aus“, so Ludwig.

Mit 29 Teilnehmern fiel dementsprechend auch die Beteiligung am Volkskönigsschießen geringer aus als sonst, wie Schützenvorsitzender Dietmar Lösch bei der Proklamation erklärte. Kurios: Genau wie im vergangenen Jahr blieb es dabei spannend bis zum Schluss. Erst Wolfgang Kopp als letzter im Teilnehmerfeld „schoss den Vogel ab“, so Lösch.

Richtig Vollgas gaben die Besucher abends: „Laser Karsten und Party Hajo“ heizten bei der Zeltdisco am Freitag und dem Tanzabend am Samstag ein.

Gestartet war das Fest, das wieder unter Schirmherrschaft der Gemeinde von der Feuerwehr, dem Schützenverein, der Kyffhäuser Kameradschaft und dem DRK-Ortsverein ausgerichtet wurde, mit dem Kinderfest. „Das ist mittlerweile gar nicht mehr wegzudenken“, meinte Kinderfest-Koordinator Jens Asche. Zwar ging es wegen der Wärme bei den Spielen zum Motto „Zirkus“ ruhiger zu, Spaß gab’s trotzdem. Vor allem der Wolfsburger Luftballonkünstler Udo Poppek erfreute mit seinen Kreationen Kinder.

tgr

Jembke. Die Konfi-Spende hat in der Jembker St.-Georgs-Kirche Tradition. Auch die Konfirmanden, die im April Konfirmation feierten, spendeten für den guten Zweck. 1270,36 Euro kamen zusammen - das Geld übergaben die Jugendlichen jetzt an den Förderverein für krebskranke Kinder „Heidi“.

04.07.2015

Weyhausen. Mit einem symbolischen Spatenstich startete gestern in der Klanze der Bau eines Bürokomplexes samt Versuchshalle des Fahrzeugkomponenten-Entwicklers ASAP. Bis voraussichtlich März entsteht außer der Halle ein dreistöckiges Gebäude für bis zu 160 Mitarbeiter.

05.07.2015

Weyhausen. Das im Süden der Gemeinde gelegene Allerwehr, im Volksmund auch „Lügenbrücke“ genannt, darf künftig nicht mehr betreten werden. Entsprechende Verbotsschilder werden in der kommenden Woche aufgestellt.

04.07.2015
Anzeige