Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Golfplatz: Anwohner von Umleitung genervt
Gifhorn Boldecker Land Golfplatz: Anwohner von Umleitung genervt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 12.10.2015
Bokensdorf: Eine Umleitung im Baugebiet Wohnen am Golfplatz nervt die Anwohner - die Arbeiten am Osloßer Weg sollen aber bald beendet sein. Quelle: Alexander Täger
Anzeige

Zum Osloßer Weg - dieser ist derzeit wegen Erdarbeiten teilgesperrt - teilte Bürgermeister Frank Niermann (BBB) mit, dass eine Umleitung in Höhe des Golfplatzes nach Osloß eingerichtet werden konnte. Diese soll die Umleitung durch das Wohngebiet entlasten, es gilt Tempo 30.

Noch sei der Osloßer Weg eine Privatstraße und nicht gewidmet, so Niermann. Zuständig sei die WAG GmbH. Ein Ende der Arbeiten ist für die - wie in der Bürgerfragestunde deutlich wurde - genervten Anwohner aber in Sicht: „Bis zum 8. November muss die Fahrbahndecke drauf sein“, so Niermann. Dann geht es weiter an der Kreuzung Kreisstraße/Osloßer Weg: „Die Vorbereitungen für den Kreisel laufen.“

Ein Wunsch der Anwohner im Baugebiet am Golfplatz ist, den Bauernberg und damit auch die Kita besser zu erreichen. Der Weg entlang der Straße sei gefährlich, wie Kita-Elternvertreter Mike Zorn bestätigte. Viele Eltern brächten die Kinder deshalb mit dem Auto zur Kita. „Wir wohnen in der Natur, da möchte man auch durch die Natur gehen und nicht zwei-, dreihundert Meter mit dem Auto fahren.“ Ein neuer Weg über die Wiesen würde zudem das Baugebiet besser mit dem Ort verbinden. Denkbar wären mehrere Varianten, so Niermann, der die Anwohner am Golfplatz zur Unterstützung aufrief. Grundvoraussetzung für einen Weg: Die Flächeneigentümer müssten zustimmen.

tgr

Boldecker Land. In der Samtgemeinde wird eine Arbeitsgruppe Verkehr ins Leben gerufen, die die Verkehrssituation in den Mitgliedsgemeinden verbessern soll. Das Gremium wird Mitte November die Arbeit aufnehmen.

07.10.2015

Osloß. Da waren wohl gleich mehrere Schutzengel im Einsatz: Ein Lastwagen-Unfall auf der B 188 zwischen Osloß und Dannenbüttel am Dienstagmorgen hatte keine Verletzten zur Folge, obwohl ein Sattelschlepper auf die Gegenfahrbahn ausweichen musste. Dafür waren die Verkehrsbehinderungen danach enorm.

06.10.2015

Osloß. Jeden Dienstag trifft sich im Osloßer Dorfgemeinschaftshaus die Mutter-Kind-Gruppe. Drei Mütter haben sie vor mehr als zwei Jahren ins Leben gerufen - mittlerweile ist das Angebot fest etabliert.

08.10.2015
Anzeige