Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Gemeinderat Barwedel: Höhere Hundesteuer ab 1. Januar
Gifhorn Boldecker Land Gemeinderat Barwedel: Höhere Hundesteuer ab 1. Januar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 12.12.2016
Hundesteuer: Der Gemeinderat Barwedel beschloss eine Erhöhung, die am 1. Januar in Kraft tritt. Foto: Archiv Quelle: Ingo Wagner
Anzeige
Barwedel

Die neue Satzung war im Sommer noch vom alten Rat vorbereitet worden (AZ berichtete): 50 Euro müssen Hundehalter künftig für den ersten Hund bezahlen, 75 Euro für den zweiten. Für den dritten und jeden weiteren Hund werden 115 Euro Steuern fällig. Die Abstimmung für die Erhöhung, die ab dem 1. Januar in Kraft tritt, fiel einstimmig aus.

Ebenfalls vom vorigen Rat vorbereitet worden und nun einstimmig beschlossen, wurde die Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für Ratsmitglieder. Wie berichtet, steigt unter anderem das Sitzungsgeld auf 20 Euro.

Als Schaubeauftragte für Gewässer dritter Ordnung wurden Joachim Schulz, Heinrich Michel und Ernst-Dieter Meinecke benannt. Ausschussmitglied für den Unterhaltungsverband Oberaller ist Holger Kausche.

Durch eine Änderung des Umsatzsteuergesetzes werden künftig auch Gemeinden umsatzsteuerpflichtig. Bis Ende des Jahres 2020 gibt es allerdings noch eine Übergangsregelung, die auch die Gemeinde Barwedel nutzen möchte.

Wie Bürgermeister Siegfried Schink unter anderem mitteilte, wird als Zeitpunkt für die zweite Auslegung des Bebauungsplanes für das Baugebiet Fuhrenberg Mitte Januar angepeilt. Zudem sei die Flurbereinigung im Vogelmoor vom Landwirtschaftsministerium zur Einleitung freigegeben worden.

tgr

Boldecker Land Weyhausen: Klanze verwandelt sich in Schlemmermeile - „Street Food Winter Market“

Street Food Winter Market in Weyhausen: Von Freitag bis Sonntag gingen die Besucher in der Klanze auf eine kulinarische Abenteuerreise gehen. 16 mobile Gastronomen boten dort angesagte Gerichte aus aller Welt an - frisch zubereitet vor den Augen der Kunden.

11.12.2016

Eigentlich ist es ja eine traurige Geschichte: Ein junger Schwan, der das Fliegen nicht rechtzeitig gelernt hat, fand nicht mehr genügend Nahrung. Wenn da nicht Michael Schwarz wäre, der dem Tier hilft.

12.12.2016

Für einen Weihnachtsmarkt der etwas anderen Art sorgt der erste Street Food Winter Market in Weyhausen: Am dritten Adventswochenende ist in der Klanze Schlemmen angesagt.

06.12.2016
Anzeige