Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Frischer Sand für den Spielplatz
Gifhorn Boldecker Land Frischer Sand für den Spielplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 13.05.2015
Neuer Sand für den Spielplatz: Zahlreiche Helfer griffen in Barwedel zu Schubkarre und Schaufel.Dürheide Quelle: Jochen Dürheide
Anzeige

Das Spielplatzteam um Melanie Meinecke und Tanja Löffler hatte Eltern, Großeltern und weitere Helfer eingeladen, um den Platz und die Spielgeräte fit zu machen für die warme Jahreszeit. An die 40 Leute waren der Einladung gefolgt.

Wozu auch das Einbringen von neuem Sand gehörte. Einen ganzen Lkw-Anhänger davon hatte Ralf Jehnert aus Tiddische gespendet. Mit Schubkarren und Schaufeln machten sich die Helfer ans Werk, um den Sandhaufen gleichmäßig über den Spielplatz zu verteilen. Holger Kausche unterstützte die Aktion mit seinem Trecker.

Das Spielplatzteam zog nach gut zwei Stunden eine positive Bilanz. „Die Redewendung ‚Viele Hände bereiten der Arbeit ein schnelles Ende‘ hat heute gepasst“, sagten Melanie Meinecke und Tanja Löffler, „der Spielplatz und die benachbarte Skater-Bahn erstrahlen nun in neuem Glanz.“ Die Helfer ließen sich nach dem Arbeitseinsatz die belegten Brote, Kekse und Getränke schmecken, die Kinder testeten den aufgeräumten und frisch besandeten Spielplatz.

 dü

Weyhausen. Die Vorfahrt eines 38-jährigen VW Caddy-Fahrers missachtete eine 54 Jahre alte Renault-Fahrerin aus Bokensdorf. Bei dem Zusammprall am Dienstag gegen 21.05 Uhr auf der Kreuzung Fasanenweg/Nelkenweg in Weyhausen wurden beide Autos so stark beschädigt, dass diese nur noch Schrottwert haben.

13.05.2015

Jembke. Mit 29 Feuerwehrleuten und sechs Einsatzfahrzeugen übte der Ost-Zug der Freiwilligen Feuerwehr Boldecker Land den Ernstfall. Der gut sechsstündige Praxistag verlief gänzlich ohne Sirenenalarm.

15.05.2015

Jembke. Die Junge Gesellschaft Jembke hat es über die Jahre hinweg geschafft, ihr Weinfest in der Vereinskulturlandschaft fest zu verankern. Mehr als 750 Gäste kamen zur jüngsten Neuauflage.

10.05.2015
Anzeige