Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Kinder lernen Tricks und Kniffe für den Angelsport
Gifhorn Boldecker Land Kinder lernen Tricks und Kniffe für den Angelsport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 23.07.2018
Angel auswerfen am Winkelsee: Der Angelsportverein Boldecker Land bot eine Ferienaktion für Kinder an. Quelle: Burkhard Heuer
Osloss

Kinder und Jugendliche warfen bei der Ferienaktion des Angelsportvereins Boldecker Land am Winkelsee selbst die Angel aus und informierten sich über Natur und Umwelt. Außerdem gab’s spaßige Angelspiele und Übungen für die Zielgenauigkeit.

Wenig Ausbeute bei 30 Grad und Sonnenschein

Acht Vorstandsmitglieder kümmerten sich liebevoll um die Gästeschar. Sie halfen bei Wurftechniken und sorgten zudem dafür, dass neben dem Angelspaß auch niemand hungern musste. Vorsitzender Timo von der Ohe bereitete am Grill leckere Hamburger vor, während am Ufer die Kinder und Jugendlichen mit gespannter Aufmerksamkeit auf die Pose blickten. Doch der leichte Bissanzeiger wollte sich nur selten bewegen: „Temperaturen um 30 Grad und gleißender Sonnenschein sind keine guten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Fischwaid“, erklärten die erfahrenen Angler.

Einige kleinere Rotfedern gingen zwar an den Haken, wurden aber sofort schonend zurückgesetzt. Immerhin durfte sich Victoria (15) aus Barwedel schließlich wie eine Angelkönigin fühlen: „Ich habe eine Schleie gefangen“, berichtete sie stolz. Immerhin 40 Zentimeter lang. Ein Fang, der selbst den gestandenen Petrijüngern anerkennendes Staunen entlockte.

Über die Tierwelt im Wasser aufgeklärt

Der Verein nutzt die Gelegenheit, den Gästen im Alter von sechs bis 15 Jahren etwas über Verein und Gewässer zu erzählen sowie über die Fischarten wie Forelle, Hecht, Zander und Aal, die in den sechs Vereinsgewässern inklusive Elbe-Seiten-Kanal anzutreffen sind. Aber auch ungebetene Gäste seien im Winkelsee zu finden: So eine Nutria, deren Leibspeise die Teichmuscheln sind. „Der Nager richtet erhebliche Schäden an“, so die Angler. Eventuell werde man einen Jäger bitten müssen, dem Muschelräuber das Handwerk zu legen.

Von Burkhard Heuer

Nach dem Brand zweier Wohnhäuser und einer Scheune am Freitag in der Siedlung der Naturfreunde Bokensdorf ist die Brandursache unklar. Die Polizei hat den Brandort abgesperrt. Die betroffenen Bewohner haben eine vorübergehende Bleibe gefunden. Und auch eine Spendenaktion wurde gestartet.

25.07.2018

Hoch konzentriert und mit Akribie arbeiteten die sieben Teilnehmer des Ferienspaßes „Nagelfadenkurvenbilder“ im Jugendtreff Osloß an ihren Werken.

24.07.2018

Großbrand in Bokensdorf im Boldecker Land: Zwei Häuser und ein Schuppen verbrannten am Freitag Nachmittag. Verletzt wurde niemand.

20.07.2018