Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Erstes Zeltlager der Kinderfeuerwehren

Boldecker Land Erstes Zeltlager der Kinderfeuerwehren

Weyhausen. Da war richtig was los auf dem Sportplatz in Weyhausen: Zum ersten Mal kamen alle drei Kinderfeuerwehren der Samtgemeinde Boldecker Land - aus Weyhausen, Tappenbeck und Osloß - zu einem gemeinsamen Zeltlager zusammen.

Voriger Artikel
Altdorffest: Eine große Beach-Party im Winkel
Nächster Artikel
CDU Barwedel: Klopp Spitzenkandidatin

Zielspritzen mit der Kübelspritze: Beim Zeltlager der Kinderfeuerwehren in Weyhausen gab es auch eine Lagerolympiade.

Quelle: Alexander Täger

„Es ist unser erstes Zeltlager überhaupt“, erklärte Petra Müller, Kinderfeuerwehrwartin der Weyhäuser Löschdrachen. „Wir wollten es etwas an die Jugendfeuerwehr annähern.“

Nach der Begrüßung der insgesamt 34 Kinder zwischen sechs und zehn Jahren durch Gemeinde-Jugendfeuerwehrwartin Daniela von der Ohe-Hoffmann und einer Vorstellungsrunde wurden die Zelte bezogen. Unterstützung gab es vom DRK Gifhorn, das Feldbetten zur Verfügung gestellt hatte. Weiter ging es mit einer Lagerolympiade mit Spielen wie Wikingerschach, Leitergolf oder dem genauen Zielen des Wasserstrahls mit der Kübelspritze. Neben dem Spaßfaktor an den insgesamt sieben Stationen standen dabei respektvolles Miteinander, Teambildung und soziale Aspekte im Vordergrund. Deshalb wurden die Gruppenzusammensetzung ausgelost - alle sollten sich untereinander kennenlernen. „Feuerwehr ist immer eine große Familie“, betonte der Osloßer Kinderfeuerwehrwart Jörg Dannheim den Kameradschaftsgedanken.

Das Helferteam um die Kinderfeuerwehrwarte Müller, Dannheim und Elke Griese (Tappenbeck) hatte zudem leckeres und gesundes Essen vorbereitet, und am Abend stand Stockbrot backen am Lagerfeuer auf dem Plan.

Kinder, die auch bei der Kinderfeuerwehr mitmachen möchten, könnten sich gerne bei den jeweiligen Wehren melden, so Müller. „Wir nehmen auch Kinder aus anderen Gemeinden auf.“

 tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr