Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Erschließung für Baugebiet Fuhrenberg hat begonnen
Gifhorn Boldecker Land Erschließung für Baugebiet Fuhrenberg hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 26.12.2017
Baureife im Frühjahr: Die Erschließung des Gebiets Am Fuhrenberg östlich der Bundesstraße 248 in Barwedel hat begonnen. Quelle: Jörg Rohlfs
Barwedel

Falls das Wetter keinen dickeren Strich durch die Rechnung macht, könnten zu Beginn des Frühlings die Häuslebauer beginnen, schätzt Christine Rogiers von der Braunschweiger Firma Baureif, die das Gebiet erschließt und vermarktet. Ein halbes Dutzend der insgesamt 22 entstehenden Grundstücke mit Größen von 600 bis 1000 Quadratmeter sind noch nicht reserviert. Die Preise liegen für den Quadratmeter zwischen 130 und 150 Euro.

Die jetzigen Erschließungsarbeiten seien etwas aufwendiger, so Rogiers. Weil der Plan vorsehe, das Regenwasser im Seitenraum der Straße versickern zu lassen und dafür „eine gewisse Höhe“ nötig sei, müsse mit Sand aufgefüllt werden. Auch stehe das Grundwasser in dem Gebiet, das nach Süden abfalle, „relativ hoch, aber nicht schlimmer als woanders“. Auch weil sich geologische Zustände im Laufe der Zeit verändern können, insbesondere das Vorkommen von Schichtenwasser, sei jeder Bauherr überall gut beraten, ein Baugrundgutachten erstellen und gegebenenfalls Haus und Keller mit einer „weißen Wanne“ zu schützen.

Auch was die Bundesstraße betreffe, habe das im B-Plan enthaltene Lärmgutachten gezeigt, dass die Emissionen „außerhalb des kritischen Bereichs“ lägen. Zudem lege der B-Plan entsprechende „bautechnische Maßnahmen“ fest. „Und wenn die A 39 weiter gebaut wird, entsteht noch mehr Ruhe“, so Rogiers, die für mehr Infos unter Tel. 0531-2421130 erreichbar ist.

Von Jörg Rohlfs

Boldecker Land Bertrandt-Belegschaft in Tappenbeck - 50 Kinderwünsche erfüllt

Um benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der Region zur Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten, organisierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bertrandt-Niederlassung in Tappenbeck eine „Wunschbaum-Aktion“. 50 Kinder und Jugendliche beschenkte die Belegschaft so.

23.12.2017

„Es begab sich also zu einer Zeit...“ hieß es am Montagvormittag wieder einmal im Dorfgemeinschaftshaus Osloß, wo die Schüler der benachbarten Grundschule traditionell ihr Weihnachtsstück für Eltern und Großeltern aufführten. Und das schon im 30. Jahr.

18.12.2017
Boldecker Land Gelungener Auftritt im Dorfgemeinschaftshaus - Pimp my Mood in Osloß

Gerade erst hatten „Pimp my Mood“ im Wolfsburger Hallenbad-Kulturzentrum das Publikum begeistert, nun enterte die beliebte Musik-Kabarett-Gruppe mit ihrem neuen Programm „Willkommen an Bord“ auch das Osloßer Dorfgemeinschaftshaus.

20.12.2017