Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Erbschaft von Irmtraud Heinz: 10.000 Euro für Kita
Gifhorn Boldecker Land Erbschaft von Irmtraud Heinz: 10.000 Euro für Kita
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 02.06.2016
Großer Bahnhof: Jutta (rechts) und Peter Göhner (vorn) brachten am Donnerstag einen symbolischen Scheck über 10.000 Euro mit in den Kindergarten Weyhausen. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

Jutta und Peter Göhner, die in Brackstedt leben, überreichten in der Kita einen symbolischen Scheck an Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier. Die versicherte im Gegenzug, dass man das in Abstimmung mit dem Kindergarten die zweckgebunden Spende im Sinne der Verstorbenen einsetzten werde.

Die Kindergartenkinder sangen ein Lied für die Überbringer der guten Nachricht, und von Kita-Leiterin Stefanie Lüer gab‘s eine Foto-Collage als Erinnerung. Nach Lüers Worten sollen zunächst zwei Wipp-Tiere und später eine noch zu bestimmende „größere Anschaffung“ mit dem Geld getätigt werden.

Irmtraud Heinz, die ihre Eltern im Krieg verloren hatte, 60 Jahre lang in Weyhausen wohnte, mit 18 Jahren ins VW-Werk als Arbeiterin eintrat und dort bis zur Rente blieb, war zeitlebens eng verbunden mit Jutta Göhner und deren Ehemann. In den letzten Lebensjahren beeinträchtigte sie eine Demenzerkrankung, die 2015 eine Unterbringung im Pflegeheim nötig machte.

Irmtraud Heinz war alleinstehend, sie war nie verheiratet und hatte keine Kinder. „Sie mochte Kinder, deswegen hat sie wohl auch den Kindergarten ausgewählt“, so Peter Göhner. Eine weitere Spende aus dem Erbe der „sparsamen Frau“ in derselben Höhe geht gemäß ihres letzten Willens an das Hospizhaus in Wolfsburg.

jr

Jembke. „Hereinspaziert“ heißt es am kommenden Freitag, 3. Juni, um 15 und 17 Uhr im Zirkuszelt auf dem Jembker Festplatz, wenn die Grundschüler in zwei Vorstellungen zeigen, was sie die Woche über mit ihren Trainern vom Zirkus Malford gelernt haben.

01.06.2016

Osloß. „Ein endloser Well-Traumflug“ heißt das Theaterstück, mit dem sich die Grundschule am Mühlenberg morgen ab 10 Uhr im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig an der Schultheaterwoche beteiligt. Gestern fand dazu im Dorfgemeinschaftshaus vor Publikum die Generalprobe statt.

02.06.2016

Boldecker Land. Ein Unwetter war über die Samtgemeinde hereingebrochen. Folge: mehrere Schadenslagen, die Feuerwehren waren gefordert. Das war das Szenario des Praxistages der Wehren aus der Samtgemeinde am Samstag - doch dann kurz nach Beginn der Übung ein Zwischenfall: ein Realeinsatz am Hotel Alte Mühle.

29.05.2016
Anzeige