Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Einkaufsmarkt an Stelle des alten Gehöfts
Gifhorn Boldecker Land Einkaufsmarkt an Stelle des alten Gehöfts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 31.08.2014
Potentielles Baugrundstück: Nach Einschätzung des Osloßer Bürgermeisters Jens Dürkop stehen die Chancen gut, dass an der Hauptstraße ein Einkaufsmarkt entsteht. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige

Der Markt soll auf dem Grundstück Hauptstraße 45 angesiedelt werden. Dort fällt seit Jahren ein alter Hof mehr und mehr in sich zusammen. Nachdem der Landkreis im Mai einen Teilabriss angeordnet hatte, war der Eigentümer des Grundstücks zum Verkauf bereit (AZ berichtete mehrfach). Es gab seitdem zahlreiche Gespräche zwischen Eigentümer, Gemeinde Osloß, möglichen Investoren und Landkreis Gifhorn.

Eigentlich wollte Dürkop am Freitag schon bekanntgeben, wer der Investor wird. Doch daraus wurde nichts. „Die Verträge sind noch nicht unterschrieben“, so der Bürgermeister. Also gab es auch keine Informationen über den Investor und darüber, welche Supermarktkette dort einzieht beziehungsweise wie groß der Markt wird und welche Geschäfte möglicherweise sonst noch einziehen. „Ich gehe aber davon aus, dass die Verträge innerhalb des nächsten Monats unterschrieben werden“, sagte Dürkop. Bei der nächsten Ratssitzung Ende September soll der Investor dann sein Konzept vorstellen.

Einige Besucher der Sitzung sorgten sich, dass die Nähe zu Weyhausen Probleme bereiten könnte - dort gibt es zahlreiche Supermärkte. Ihre Frage: Können die ein Veto gegen einen Supermarkt in Osloß einlegen? „Nein. Die Konkurrenz hat da keinen Einfluss“, erklärte Rüdiger Elgner. Ob sich ein Supermarkt ansiedele, sei lediglich eine Frage der Kaufkraft - ist die hoch genug, lohnt sich das Geschäft.

alb

Anzeige