Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Eine Mutter wird Kinderbuch-Autorin
Gifhorn Boldecker Land Eine Mutter wird Kinderbuch-Autorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.10.2016
Schreibt Kinderbücher: Melanie Umberger aus Bokensdorf. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

Bokensdorf. „Ich habe meine Welt entdeckt“, sagt die 32-jährige Melanie Umberger, deren zweites Kinderbuch mit dem Titel „Rehmi, der kleine Drache“ sie am 1. Oktober im Selbstverlag veröffentlicht. Die Bücher drei,vier und fünf existieren bereits als Manuskript.

2013 schrieb die gebürtige Bokensdorferin ihre erste Geschichte auf. Sie handelt von einem Jungen namens Marlon, der nicht schlafen wollte, und war eigentlich die Gute-Nacht-Geschichte für Marlon, den älteren Sohn von Melanie und Tobias Umberger, die im Gebiet Wohnen am Golfplatz leben. Mittlerweile gehört auch Sohn Jonas zur Familie.

Damit auch Vater Tobias Schlafmuffel Marlon die Geschichte erzählen konnte, wurde sie aufgeschrieben. „Seitdem kommt eins zum anderen“, sagt Melanie Umberger und meint damit den bislang nicht enden wollenden Strom von Ideen für immer neue Geschichten.: „Es ist, als hätte man ein Tor geöffnet.“

Die Geschichten, die von Umberger und ihrer Tante bebildert wurden, haben allesamt „eine Moral“ - so wie bei Rehmi, der fliegen lernen muss, Angst davor hat, aber es trotzdem versucht. Und die Geschichten sollen sich abheben von den „derzeit weit verbreiteten Benimm- und Verhaltens-Büchern für Kinder“, so die Autorin, die lieber „die Phantasie der Kinder beflügeln“ will. Die Themen, um die herum sie ihre Geschichten strickt entstammen der Alltagswelt ihrer eigenen Kinder. Geeignet seien ihre Bücher für Kinder vom Kindergarten-Alter bis zehn Jahre.

Leseproben und weitere Infos findet man im Internet unter www.memosfairytales.de.

jr

Osloß. Die symbolische Grundsteinlegung des „Lebens- und Gesundheitszentrums Haus Empatica“ feierten am Freitag Mittag die Beteiligten nach dem Versenken einer Kupferrolle, in der eine AZ, Baupläne und Münzen stecken, mit einem kaltwarmen Buffet auf der Baustelle.

10.10.2016

Boldecker Land. Zur Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Boldecker Land hatten sich im Dorfgemeinschaftshaus in Weyhausen 94 Feuerwehrleute eingefunden.

07.10.2016

Boldecker Land. Wie schon Finanz- und Samtgemeindeausschuss, so hat sich auch der Rat in seiner letzten Sitzung der Wahlperiode am Donnerstagabend gegen die Beteiligung an einem IT-Verbund im Landkreis ausgesprochen: „Damit ist für uns die Sache gestorben“, so der Ratsvorsitzende Niklas Herbermann.

03.10.2016
Anzeige