Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Ein Spektakel: Abfischen am Großen Teich
Gifhorn Boldecker Land Ein Spektakel: Abfischen am Großen Teich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 01.11.2015
Reiche Ausbeute: Mitglieder der Anglergemeinschaft Barwedel fischten den Großen Teich ab. Quelle: Jochen Dürheide
Anzeige

Die Gemeinschaft hatte bereits zwei Tage vor der „Ernte“ das Wasser aus dem Teich gelassen. „Nur in den Gräben des Teiches war noch genügend Wasser für den Fischzug vorhanden“, sagte der stellvertretende Vorsitzende Henrik Talkenberger. Karpfen, Hechte und Schleie landeten in den Netzen. Anschließend wurden die Fische eingesammelt und in die bereitgestellten Bottiche verbracht.

Der Fischzug war für die Besucher ein Spektakel. „Können wir uns doch mit genügend Abstand am Geschehen erfreuen“, so Heinz Arndt aus Tappenbeck mit Blick auf die Fischer im schlammigen Teich. „Ich komme schon seit vielen Jahren zu den Fischzügen. Die Atmosphäre ist einzigartig.“

Und während sich die Frischfisch-Käufer ihren ganz speziellen Fisch in den Bottichen aussuchten, gingen die anderen Besucher auch nicht leer aus: „Wer kann da schon widerstehen“, so Christina und Joachim Schmidt, an der Fischbraterei des gleichnamigen Ehepaares Waldemar und Susanne Schmidt das sprichwörtliche „Wasser im Mund“ zusammen. „Die Fischbuletten und gebratenen Forellen sind lecker. Das hat sich herumgesprochen.“

Nicht weit entfernt, zog Norbert Kull frisch geräucherte goldgelbe Forellen aus dem Ofen. Matjes- und Lachsbrötchen hatten außerdem die Anglerfrauen vorbereitet - und wem das alles zu „fischig“ war, labte sich eben an deren Hochzeitssuppe sowie Kalt- und Warmgetränken.

Weyhausen. Bei der großangelegten Alarmübung am Donnerstagabend im Schulzentrum Weyhausen waren 110 Feuerwehrleute in drei Zügen mit 19 Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz. Um Punkt 18.34 Uhr heulten die Sirenen.

30.10.2015

Osloß. Der Dorfgemeinschaftsförderverein (DGFV) hat es sich zur Aufgabe gemacht Zusammenhalt und Gemeinschaftsgefühl im Dorf zu stärken, das Dorfleben aktiv mitzugestalten. Dazu gehört auch die Integration neuer Bürger.

21.10.2015

Jembke. Das auch im Norden die bayrische Tradition ihren Reiz hat, zeigte sich am Wochenende auf dem Festplatz. Unter dem Motto „ Oa zapft is“ lockte nach der Premiere im Vorjahr die 2. die bayrische Wiesn-Gaudi - unter Federführung des Schützenvereines um den Vorsitzenden Dennis Ehrhoff - am Freitag und Samstag mehr als 2500 Gäste an.

18.10.2015
Anzeige