Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Bürgermeister Dürkop legt Amt nieder
Gifhorn Boldecker Land Bürgermeister Dürkop legt Amt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.03.2016
Rücktritt: Der Osloßer Bürgermeister Jens Dürkop legt zum 1. Mai sein Amt nieder. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige

Der 29-Jährige lässt sich ein Jahr lang von der Arbeit frei stellen, um Vater zu sein: „Und ich will mich nicht am Ende des Jahres fragen müssen, wofür ich das gemacht habe“, nimmt Dürkop Bezug auf den als Bürgermeister zu betreibenden Arbeitsaufwand an. „Die Prioritäten sind jetzt andere. Ich werde mich ins Private zurückziehen.“ Schon 2013, nach der Geburt des ersten Kindes, war er auf Teilzeit umgestiegen.

Aber das WGO-Mitglied, dass 2011 noch für die SPD gegen den damaligen Amtsinhaber Rudi Matz zum Bürgermeister gewählt wurde, ist auch genervt vom Hin und Her sowie fehlender Unterstützung auch praktischer Natur im Rat - einst bei der Verweigerung eines Stellvertreters, letztens anlässlich der Baugebiets-Ausweisung am Sportplatz. Dürkop habe mit keinem Ratsmitglied ein „Problem“, auch wenn bislang niemand bereit gewesen sei, „Verantwortung zu übernehmen“: „Jetzt möchte ich der Mehrheitsfraktion ein halbes Jahr vor der Kommunalwahl die Möglichkeit geben, zu testen, ob sie auch führen kann.“ Im Hinblick auf das Bürgermeisteramt bescheinigt er SPD wie CDU, sie habe „zwei, drei geeignete Kandidaten“.

Gemeinde- und Samtgemeinderat wird Dürkop bis zum Ende der Wahlperiode noch angehören, aber im September nicht mehr kandidieren - vielleicht aber 2021 wieder: „Ich denke, mit 34 Jahren bin ich dann noch nicht zu alt für die Kommunalpolitik.“

Barwedel. Der Frühling kann kommen: Nicht nur einen blitzblank geputzten Spielplatz am Sportplatz finden die Barwedeler Kinder jetzt vor, sondern auch „ein nagelneues Spielgerät“, freuten sich Melanie Meinecke und Tanja Löffler über einen erfolgreich abgeschlossenen Arbeitseinsatz.

21.03.2016

Boldecker Land. Die Erhöhung der Friedhofsgebühren, der Name für die Oberschule und die Schaffung neuer Krippenplätze sorgten im Samtgemeinderat des Boldecker Landes am Donnerstag für Diskussionen.

18.03.2016

Weyhausen. Der Gemeinderat stimmte in jüngster Sitzung für die Fortführung des Bebauungsplanes Klanze-Ost zur Weiterentwicklung des Bereiches.

20.03.2016
Anzeige