Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Samtgemeinderat: Politik stellt viele Weichen für die Feuerwehren
Gifhorn Boldecker Land Samtgemeinderat: Politik stellt viele Weichen für die Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 05.04.2019
Feuerwehren im Fokus: Viele personelle Weichen wurden gestellt. Quelle: Jörg Rohlfs
Boldecker Land

Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meyer berichtete, dass es im Vorfeld sowohl im Verwaltungsausschuss als auch im Rahmen einer nichtöffentlichen Ratssitzung Beratungen zu der Frage gegeben habe, ob man sich dem Verbund des Landkreises Gifhorn oder dem Uelzener anschließt: „Es wurde viel darüber diskutiert.“ Man sei zu dem Ergebnis gelangt, dass letzterer „der geeignetere Dienstleister ist“.

Kita Weyhausen: Neue Nachmittagsgruppe

Beschlossen wurde vom Rat auch, zum 1. August nicht nur in der Kita in Weyhausen eine neue Nachmittagsgruppe einzurichten, um den Bedarf an Betreuungsplätzen zu decken (AZ berichtete), sondern darüber hinaus eine zusätzliche Gruppe im Kindergarten in Osloß. Die Anregung, den Bewegungsraum der Kita in einen Gruppenraum umzubauen, kam aus dem Gemeinderat Osloß und vom Förderverein des Kindergartens.

Bei Fehlalarm werden 100 Euro fällig

Außerdem: Der Maximal-Zuschuss zum Erwerb eines Führerscheins für Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr wurde von 1300 auf 1600 Euro erhöht; die Altersgrenze für aktive Feuerwehrleute wurde von 63 auf 67 Jahren heraufgesetzt; künftig werden 100 Euro fällig, wenn die Feuerwehr aufgrund des Fehlalarms eines Heimrauchmelders ausrückt; zur Beschleunigung des Feuerwehrhaus-Neubaus in Bokensdorf wurde der Verwaltungsausschuss ermächtigt, über die Auftragsvergaben in den einzelnen Gewerken zu entscheiden.

Polizeiliche Befugnisse

Während der Sitzung wurden ferner folgende Feuerwehrleute zu Funktionsträgern ernannt: Kai Plankemann (weitere sechs Jahre OBM in Barwedel), Andreas Schrader (stellvertretender OBM in Barwedel; verabschiedet wurde der bis dato Amtsinhaber Jürgen Schlüter) und Thomas Steinhauer (stellvertretender OBM in Bokensdorf). Nach absolvierten Schulungen als „Verwaltungsvollzugsbeamte für Maßnahmen der Brandbekämpfung und Hilfeleistung“ bestellt wurden die Brandmeister und deren Stellvertreter im Boldecker Land. Sie haben nun allgemeine polizeiliche Befugnisse, können Platzverweise erteilen, dürfen Personen, Sachen und Wohnungen durchsuchen, Identitäten feststellen und gegebenenfalls Zwangsmaßnahmen anwenden.

Von Jörg Rohlfs

Wenig Anklang fand im Samtgemeinderat der Vorschlag der Verwaltung, den geplanten Weyhäuser Kindergarten-Neubau östlich des Mühlenwegs zu errichten – wegen schlechter verkehrlicher Lage, akutem Elektrosmog und mittelfristigen Benzindämpfen.

02.04.2019

Der Bokensdorfer Gemeinderat hat den Haushalt für das laufende Jahr beschlossen. Im Ergebnishaushalt stehen 1,241 Millionen Euro an Erträgen 1,235 Millionen an Aufwendungen gegenüber, so dass ein leichter Überschuss erzielt wird.

26.03.2019

Wahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Sportvereins: Hans-Georg Lampe kandidierte nicht wieder für das Amt des zweiten Vorsitzenden, Hermann Wrede wurde zu seinem Nachfolger gewählt, Sascha Lamprecht zum Kassenwart.

24.03.2019