Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Bokensdorfer sammeln Ideen für die Dorferneuerung
Gifhorn Boldecker Land Bokensdorfer sammeln Ideen für die Dorferneuerung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:45 13.03.2017
Ortsbegehung: Bürger und Politiker sammelten Ideen, was im Rahmen des Dorferneuerungs-Förderprogramms in Bokensdorf gemacht werden könnte. Quelle: Alexander Täger
Bokensdorf

In Arbeitskreisen - diese bearbeiten die Themen Straßenraum und Mobilität, Baukultur und Siedlungsentwicklung, Wirtschaft und Tourismus, Dorfgemeinschaft und Daseinsvorsorge, Dorfgrün und Landschaft, hinzu kommt eine Arbeitsgruppe für Landwirte - sollen die Vorschläge konkretisiert werden. Auch private Maßnahmen können gefördert werden, zunächst ging es aber vor allem um öffentliche Einrichtungen.

Beispiel Feuerwehrhaus: Wenn die Feuerwehr in ein (noch zu erstellendes) neues Gebäude umzieht, stünde das alte leer. In dieses könnte dann das Gemeindebüro einziehen, um der Kita auf dem Bauernberg mehr Räume zu verschaffen, erklärte Bokensdorfs Bürgermeister Frank Niermann. Gleichzeitig könnte das Gebäude als Veranstaltungsraum oder Jugendtreff dienen - eine Modernisierung vorausgesetzt. Dafür sah Warnecke gute Voraussetzungen: „Multifunktionalität erhöht die Förderchance.“

Auf dem Friedhof könnte ein Glockenturm entstehen. Denn die Glocken sind im Gemeindehaus, „und wenn der Wind ungünstig steht, hört man hier nichts“, beschrieb Niermann. Ein anderer Punkt: eine Gehwegs-Anbindung des WAG-Baugebietes mit dem übrigen Ort - zu diesem Thema sollen noch einmal alle Alternativen geprüft werden.

Weitere Vorschläge waren die energetische Sanierung der Kita, ein Umbau der alten Gärtnerei im Osloßer Weg in einen Biohof-Laden mit Café und das Anlegen eines Radweges in Richtung Elbeseitenkanal.

tgr

Im Garten der Familie Schrader in der Hauptstraße begrüßte der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Jembke, Hans-Joachim Krause, zur Winterschnittvorführung Mitglieder und weitere Interessierte. Mit Falko Stephan aus der Siedlergemeinschaft Gifhorn am BGS habe er einen versierten Gartenfachberater gewinnen können, der die einzelnen Schritte für einen fachgerechten Apfelbaum-Winterschnitt erklärte.

12.03.2017

Die Gemeinde Bokensdorf setzt dem Erschließungsträger WAG GmbH eine letzte Frist, ihrer Verantwortung für die Fertigstellung der Infrastruktur im Baugebiet am Golfplatz nachzukommen.

09.03.2017

Vorgestellt wurden im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde jetzt die Pläne zur Umgestaltung des Busknotenpunkts an der Neuen Straße, die grundlegend sind für den Antrag auf Fördergelder.

08.03.2017