Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
„Bauer sucht Frau“: Barwedel feiert kräftig Karneval

Barwedel „Bauer sucht Frau“: Barwedel feiert kräftig Karneval

Barwedel. Bauer sucht Frau lautete das Motto beim Fasselumzug der Jungen Gesellschaft Barwedel - und das traf voll ins Schwarze. „Viele Bauern haben sich unter die mehr als 80 Jecken gemischt, um ihre Frau zu finden“, freute sich Vorsitzende Doreen Suckow.

Voriger Artikel
Schleifkorbtrage für Feuerwehr Jembke
Nächster Artikel
Rechtssicherheit geht vor Kulanz

„Bauer sucht Frau“: Das Motto des Fasselumzugs der Jungen Gesellschaft Barwedel kam bestens an.

Quelle: Jochen Dürheide

„Auf den Straßen waren Kühe, Pferde, Schafe, Federvieh, Schweinchen Miss Piggy oder Biene Maja zu sehen“, berichtete Suckow. Nach einem Jahr Pause hatte die Junge Gesellschaft die Bevölkerung wieder zum Fasselumzug eingeladen. Mit Erfolg: Gleich drei Umzugswagen begleiteten das närrische Fußvolk.

So auch der Club der Alten Säcke. „Wir sind zwar schon etwas älter geworden, haben aber nicht vergessen, dass wir selbst einmal Mitglieder der Jungen Gesellschaft waren“, sagte Hermann Wrede. Anstatt durchs Dorf zu laufen, zogen sie es vor, auf ihrem Gefährt zu sitzen und den Grill anzufeuern.

Die Bauern im Umzug suchten derweil ihre Frau. Wobei der Duft der Bratwürste einen Bauern nach dem anderen anlockte und so manch einer dort seine Frau für einen langen Fasseltag fand. Die Grillmeister frohlockten: „Wir waren gut beschäftigt“. Gut beschäftigt war auch DJ Sebastian K. auf dem Umzugswagen der Jungen Gesellschaft. Der erfüllte gleich zwei Funktionen. Zum einen als Musikwagen und zum anderen sorgte er mit seinem Aufbau für das Scheunenfest nach erfolgreicher Partnersuche.

Nach gut fünf Stunden hatte der Fasseltross das Domizil der Jungen Gesellschaft auf dem Funkberg erreicht. „Zuvor wurde geschnorrt, was das Zeug hielt“, dankte die Vorsitzende der spendenfreudigen Bevölkerung. Der Feuerwehr galt besonderer Dank. Sie hatte die Straßensicherung übernommen. dü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr