Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Bau-Mängel an Kita: Politiker begutachten Gebäude

Weyhausen Bau-Mängel an Kita: Politiker begutachten Gebäude

Weyhausen. Auf der Agenda bei der Bereisung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses der Samtgemeinde Boldecker Land standen unter anderem Besuche der Kita und der Grundschule Weyhausen. Zu klären war, wie mit den Baumängeln umgegangen werden solle.

Voriger Artikel
Open-Air-Fete: Coverband Chartbreak als Top-Act
Nächster Artikel
Neue Mensa: Begleitausschuss zur Essensversorgung wird gegründet

Kita Weyhausen: Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde begutachtete das Gebäude vor Ort.

Quelle: Alexander Täger

Die Kita wird aktuell von 68 Kindern in drei Gruppen besucht. Jeder Winkel werde derzeit ausgenutzt, berichtete die stellvertretende Leiterin, Christine Tengler, den Ausschussmitgliedern. Zu den Platzproblemen kommen bauliche Mängel: Im Sommer sei es zu warm, bei Regen tropfe es durch und wenn es kühler wird, ziehe es.

„Das Problem ist die Stahl- und Glaskonstruktion“, erläuterte Ausschussvorsitzender Arndt Fahr. Die Schwierigkeit bei einer möglichen Sanierung: Der Bestandsschutz könnte erlöschen. „Alles, was geändert wird, kann sich auf die Betriebsgenehmigung auswirken.“ Alternative wäre ein Neubau und die Rückführung des Gebäudes an die Gemeinde Weyhausen.

Welche Variante – Sanierung oder Neubau – die bessere sei, müsse sorgfältig abgewogen werden, so Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier.

Sanierungsbedarf gibt es auch an der Grundschule Weyhausen: Dort stehen die energetische und die Brandschutz-Sanierung des Foyers, die zugleich mehr Platz bringen soll, zur Debatte. Zudem sollen Vorschläge zur Verschönerung der Außenfassade erarbeitet werden.

Besichtigt wurden auch die neue Mensa und die Schulturnhalle. Dabei machte Jens Hoppe, Konrektor der Oberschule, auf einen fehlenden Zaun um den Schulhof aufmerksam. Das Gelände könne nicht eingesehen werden, zudem liege es direkt an dem Seitenarm der Neuen Straße. „Das ist ein großes Problem“, betonte Hoppe.

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr