Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Autodiebstähle: 60.000 Euro Schaden
Gifhorn Boldecker Land Autodiebstähle: 60.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 19.05.2016
Autodiebe im Boldecker Land: Unbekannte Täter klauten in der Nacht zu Donnerstag einen Wohnwagen und einen VW Golf. Quelle: Archiv
Anzeige

Zwischen Mittwochabend, 23.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 6 Uhr, öffneten die Diebe im Elsternweg in Weyhausen das unverschlossene Tor zum Garten des 43-jährigen Grundstückseigentümers und entwendeten von dort einen neuen Wohnwagen der Marke Fendt, Typ Opal, im Wert von 35.000 Euro. Der Caravan war unter einem Carport abgestellt.

Im Sogeimsring in Jembke drangen bislang unbekannte Täter in eine Doppelhaushälfte ein, während die Bewohner im Obergeschoss schliefen. Die Diebe durchsuchten sämtliche Räume im Erdgeschoss und entwendeten mehrere Auto- und Haustürschlüssel. Mit einem der Autoschlüssel  öffneten sie einen vor dem Haus geparkten VW Golf 7 mit dem Kennzeichen WOB-W 6494 und fuhren mit diesem Auto im Wert von rund  25.000 Euro unerkannt davon. Die Tat ereignete sich zwischen Mitternacht und 7.45 Uhr.

Um sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen bittet die Polizei in Weyhausen, Telefon 05362/93290.

ots

Weyhausen. Schlager goes Ballermann: Die Bullhouse Band alias Teja Schönberger und Christoph Neumann, die jüngst im Bierkönig auf Mallorca auftraten (AZ berichtete), sind Stargäste beim zweiten Schlagermuuv des Elferrates, der am Samstag, 18. Juni, in Weyhausen stattfindet.

12.05.2016

Jembke. „Es macht Spaß“, nennt Brigitte Walters den Grund dafür, dass sie und einige weitere Landfrauen den Garten der Jembker Grundschule gemeinsam mit den Schülern der zweiten Klassen durch Arbeitseinsätze am Leben erhalten. Jüngst mit einer Frühjahrs-Pflanzaktion.

13.05.2016

Wolfsburg. Am Montag begann im Spiegelsaal des CongressParks Wolfsburg die einwöchige Erörterung der Einwendungen, die im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens zum Weiterbau der A 39 von Wolfsburg nach Ehra-Lessien gemacht wurden. Kritiker des Projekts monierten dabei einen veralteten „Planungshorizont“ bei Verkehrsaufkommen und Emissionen.

09.05.2016
Anzeige