Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Ausschuss: Pläne für den Hort-Neubau
Gifhorn Boldecker Land Ausschuss: Pläne für den Hort-Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 11.11.2015
Altes Lehrerhaus in Jembke: Das Gebäude auf dem Schulgelände könnte zugunsten eines Hort-Neubaus weichen. Quelle: Alexander Täger
Anzeige

Bereisung des Bau- und Planungsausschusses der Samtgemeinde: Zu den Stationen zählten auch die Krippe in Weyhausen sowie der Hort in Jembke.

Bei Letzterem wurde im September ein Container auf dem Kita-Gelände in Betrieb genommen - und dieser wird laut Hort-Mitarbeiterin Katrin Grupe gut angenommen. Genutzt werden die neuen Räume von den inzwischen 54 Kindern vor allem für die Hausaufgaben. Der Container ist allerdings nur als Übergang gedacht: Langfristig soll eine andere Lösung her (AZ berichtete).

Deshalb nahmen die Ausschussmitglieder auch das alte Lehrerwohnhaus auf dem Schulgelände unter die Lupe. Die Idee, das Haus abzureißen und dort einen Hort-Neubau zu errichten, besteht schon länger. Dies sei „wohl die wirtschaftlichste Lösung“, fasste Ausschussvorsitzender Arndt Fahr zusammen.

Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier betonte, ein möglicher Bau solle alle drei Hortgruppen aufnehmen können sowie eine Umrüstung ermöglichen, sollte die Jembker Schule zur Ganztagsschule werden. Im Frühjahr war die Entscheidung über einen Hort-Neubau vertagt worden, nun will der Ausschuss im Dezember über einen Grundsatzbeschluss abstimmen.

Um den hohen Bedarf an Ganztagsbetreuungsplätzen ging es auch in Weyhausen, wo die Krippe besichtigt wurde. Auch dort wird über einen Neubau diskutiert. Derzeit favorisiert werde dafür das benachbarte Grundstück, so Fahr.

tgr

Barwedel. Meike Butzer übt ein uraltes Handwerk aus: sie baut Bogen.

07.11.2015

Barwedel. Der Abfischtag der Anglergemeinschaft lockte mehr als 200 Frischfischkäufer und Zuschauer an den Großen Teich in der Nähe der Vogelmühle.

01.11.2015

Weyhausen. Bei der großangelegten Alarmübung am Donnerstagabend im Schulzentrum Weyhausen waren 110 Feuerwehrleute in drei Zügen mit 19 Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz. Um Punkt 18.34 Uhr heulten die Sirenen.

30.10.2015
Anzeige