Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Auf der B 188 entsteht eine Behelfsfahrbahn
Gifhorn Boldecker Land Auf der B 188 entsteht eine Behelfsfahrbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 07.10.2018
Bagger rollen: Die Erschließung der Klanze-Ost hat begonnen – und auf der Südseite der B 188 entsteht eine Behelfsfahrbahn. Quelle: Torben Niehs
Weyhausen

„Die soll dazu dienen, den Begegnungsverkehr ohne Installation einer Baustellenampel zu ermöglichen, wenn auf der gegenüber liegenden Seite die Ein- und Ausfädelspuren für das Gebiet gebaut werden“, erklärt Lars Ternien von der PVS Projektgesellschaft aus Herford, die bei der Klanze-Erweiterung als Erschließungsträger auftritt. Die Arbeiten an der Behelfsspur, bei denen jetzt noch eine Ampel den Verkehr regelt, sollen – wenn alles gut läuft – in den Herbstferien abgeschlossen werden.

Baustraßen sind geschottert

In vollem Gange sind derweil auch die Arbeiten im Baugebiet. Jede Menge Erd- und Sandhaufen sowie Baumaterial für die Schachtgräben, in denen die Rohre für die Kanalisation – Regen- und Schmutzwasser getrennt – verlegt werden. „Auch die Baustraßen sind schon geschottert“, kann Ternien vermelden.

Fertigstellung bis zum 31. März

Ebenso wie den vertraglich festgesetzten Termin für die Fertigstellung der Erschließungsarbeiten: Spätestens am 31. März sollen die Bauherren selbst zum Spaten greifen können respektive die Bagger rollen lassen. „Angesichts der aktuellen Wetterlage, sind wir frohen Mutes, dass wir diesen Termin auch dicke hin bekommen.“ Allerdings könnten natürlich tiefer Dauerfrost oder lang anhaltende Niederschläge trotzdem für unvorhergesehene Baustopps sorgen, schränkt der Technische Leiter der Projektgesellschaft ein.

Behelfsspur wird komplett zurückgebaut

Die gerade entstehende Behelfsfahrbahn für den Verkehr aus westlicher Richtung werde nach Fertigstellung der Abbiegespur in die Klanze hinein und der Einfädelspur aus ihr heraus wieder vollständig zurück gebaut: „Wann das der Fall sein wird, können wir aber noch nicht sagen.“

Von Jörg Rohlfs

Chronist Harald Harms erinnert an die Anfänge der Elektrifizierung im Ort – Polnische Zwangsarbeiter beteiligt

08.10.2018

Gute Nachrichten für den Kindergarten und die Grundschule: Die Ausschreibung der Bedarfsampel an der Hoitlinger Straße soll in diesem Herbst erfolgen. Das teilte Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein im Rahmen der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses mit.

04.10.2018

Pop-Musik-Freunde aufgepasst: Das Musik-Duo Tenöre4you gastiert im Oktober in der Auferstehungskirche Weyhausen. Auf die Besucher warten Welthits, interpretiert in den verschiedensten Musikstilen.

29.09.2018