Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Atemschutzgeräte-Träger üben für den Einsatz

Boldecker Land Atemschutzgeräte-Träger üben für den Einsatz

Barwedel. 24 Atemschutzgeräteträger aus allen Feuerwehren der Samtgemeinde Boldecker Land trafen sich jetzt zum „Atemschutz-Praxistag“ am ehemaligen Funkturm in Barwedel. Das Team um den Samtgemeinde-Atemschutzbeauftragten Robin Jung hatte verschiedene Aufgaben für die einzelnen Trupps ausgearbeitet.

Voriger Artikel
Jugendfeuerwehr Altendorf gewinnt Orientierungsmarsch
Nächster Artikel
Neuer Termin und neue Baufirma

Praxistag am Barwedeler Funkturm: Atemschutzgeräteträger aus dem Boldecker Land übten für den Ernstfall.

Jung und Matthias Deierling schulten die Kameraden im Bereich der Menschenrettung aus verqualmten Räumen mittels verschiedener Suchtechniken. Ein weiteres Thema war die Rettung eines verunfallten Atemschutztrupps durch den Sicherheitstrupp. Klaus Kremeike hatte zwei Bahnen vorbereitet, auf denen das Vorgehen und die Handhabung des Hohlstrahlrohrs geübt werden konnten.

Heiko Vahle erläuterte den Teilnehmern das optimale Schlauchmanagement, unter anderem mit dem korrekten Legen eines Loops - einer Schlauchspirale, die den Trupps beim Vorrücken in ein Gebäude immer genug Schlauchmaterial zur Verfügung stellt, weil sie so gelegt ist, dass sie sich leicht auseinanderziehen lässt.

Samtgemeinde-Ausbildungsleiter Michael Kohnert zeigte an seiner Station die richtige Handhabung einer Wärmebildkamera. Aktuell wird neben der bereits vorhandenen Kamera in Tappenbeck noch ein Kameratyp einer anderen Firma erprobt. Michael Kohnert stellte beide Kameras vor. Danach hatten die Feuerwehrleute Gelegenheit, beide Kameras auf einem kleinen Parcours zu testen. „Neben der körperlichen Tauglichkeit ist ein Praxistag ein wesentlicher Baustein in der Aus- und Weiterbildung der Atemschutzgeräteträger“, erklärte Robin Jung. Um auf den Ernstfall so gut wie möglich vorbereitet zu sein, biete der Praxistag die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr