Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Althusmann rechnet noch 2018 mit Baubeginn
Gifhorn Boldecker Land Althusmann rechnet noch 2018 mit Baubeginn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 22.04.2018
Die A 39 bei Wolfsburg: Wirtschaftsminister Bernd Althusmann rechnet mit ersten Bauarbeiten für die Verlängerung Richtung Norden noch in diesem Jahr. Quelle: Gero Gerewitz archiv
Weyhausen/Ehra

Bei einem Besuch des Vereins Lüneburger Kaufleute hatte Althusmann formuliert, er rechne mit einem Baubeginn der A 39 zwischen Weyhausen und Ehra „spätestens Ende 2018“. Die Pressestelle seines Ministeriums spricht auf AZ-Anfrage von „ersten vorbereitenden Baumaßnahmen“ Ende des Jahres.

„Am Geld wird es nicht mangeln“

Grundsätzlich forciert die Regierung den Bau der Verkehrsader, die Lüneburger Landeszeitung zitierte Althusmann mit den Worten: „Am Geld wird es nicht mangeln.“ Bis 2019 stünden im Land eine Milliarde Euro zur Verfügung.

Was der Wirtschaftsminister in Lüneburg allerdings nicht sagte: Juristische Auseinandersetzungen könnten den Zeitplan mächtig durcheinander wirbeln.

Beschluss im zweiten Quartal

Zwar, das bestätigt eine Ministeriums-Sprecherin, werde der Planfeststellungsbeschluss für den siebten Bauabschnitt der A 39 – also das Teilstück zwischen Weyhausen und Ehra – für das zweite Quartal diesen Jahres erwartet, womit das Planfeststellungsverfahren dann beendet ist. Aber: „Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit, gegen diesen Planfeststellungsbeschluss zu klagen.“

Rein formal habe der Planfeststellungsbeschluss jedoch die Wirkung einer Baugenehmigung, so die Pressesprecherin. „Daher kann dann mit bauvorbereitenden Arbeiten oder dem Bau selbst begonnen werden.“

Von Christina Rudert

Jennifer Georg wurde am Dienstag als Nachfolgerin von Frank Niermann zur neuen Bürgermeisterin von Bokensdorf gewählt. Zudem gab es in der Sitzung einige überraschende Personalentscheidungen.

21.04.2018

Die Erschließung des Neubaugebiets Fuhrenberg in Barwedel geht dem Ende entgegen. Der Gemeinderat befasste sich deshalb schon einmal mit dem Straßenausbau. Weitere Themen waren Umbauarbeiten an der Kita und Vereinszuschüsse.

20.04.2018

„Ich denk’ jedes Mal, gleich stürzt einer ab“, sagt Helmut Bolm über die heftigen Luftkämpfe, die Störche über und neben einer hohen Eiche vor seinem Haus in Osloß ausfechten. Und das seit einer Woche schon.

13.04.2018