Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
A39: Rentner (83) als Falschfahrer unterwegs

Weyhausen A39: Rentner (83) als Falschfahrer unterwegs

Weyhausen. Mit einer 20-minütigen Irrfahrt hat ein Rentner die Autobahnpolizei in Atem gehalten. In Weyhausen im fuhr der 83-Jährige am frühen Mittwochmorgen falsch herum auf die Autobahn 39.

Voriger Artikel
Zentimeterarbeit mit Traktor und Pflug
Nächster Artikel
Was passiert? Rätselraten um Ortsdurchfahrt

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, setzte der Mann seine Fahrt kilometerlang fort und kollidierte dabei fast mit einem anderen Autofahrer.

Als die Beamten gerade dabei waren, eine Vollsperrung einzuleiten, bemerkte der Rentner seinen Fehler und hielt in Höhe Braunschweig-Rautheim an.

"Er war weder unter dem Einfluss von Alkohol, noch von Drogen oder Medikamenten", sagte ein Sprecher am Mittwochmorgen.

Der Mann musste seinen Führerschein wegen Gefährdung des Straßenverkehrs abgeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr