Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
80 Wanderer erfahren viel über Feld und Flur

Jembke 80 Wanderer erfahren viel über Feld und Flur

Jembke. 80 Wanderer starteten jetzt am neuen Bauhof der Gemeinde Jembke zu einer gut neun Kilometer langen Wanderung. Die Siedlergemeinschaft hatte die Organisation übernommen.

Voriger Artikel
Sportler des Jahres geehrt
Nächster Artikel
Zum Jahreswechsel noch ein Fußballspiel

Wandertag der Gemeinde Jembke: Wilhelm Ziegenbein führte als landschaftskundiger Experte die Wandergruppe an.

Quelle: Jochen Dürheide

Jembke. Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein und Vorsitzender Hans-Joachim Krause gaben gemeinsam das Startsignal. „Es ist zwar etwas windig heute, aber trocken und die Wege gut begehbar“, sagte Wilhelm Ziegenbein. Der Ehemann der Bürgermeisterin ist Landwirt und führte die Gruppe als landschaftskundiger Experte zunächst den Dannhopsweg entlang. Die Route führte weiter am Osterfeuerplatz vorbei und in nördlicher Richtung entlang der Landschaft in Nähe zur Kleinen Aller. Ziegenbein erläuterte Geschichte und Topographie der Kleinen Aller sowie die Entwicklung des Wege- und Gräbennetzes in der Gemarkung. Beim Durchwandern des Gräflichen Weges verwies er darauf, dass es Jembker Landwirte seien, „die die Gemeinde bei der Pflege der Hecken und Gräben unterstützen.“

Nach Überquerung der Bundesstraße 248 zwischen Jembke und Barwedel legten die Wanderer in einem Waldgebiet eine Pause ein. Fleißige Helfer der Siedlergemeinschaft reichten Schnittchen, belegte Brötchen sowie kalte und warme Getränke.

Nach gut vier Stunden erreichten die Jembker schließlich die Sportgaststätte Brotjeklause, wo sie sich mit Grünkohl und Bregenwurst stärkten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr