Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
300 Winterwanderer unterwegs

Weyhausen 300 Winterwanderer unterwegs

Weyhausen. Ob große Clique oder vierköpfige Familie, jung oder alt, Weyhäuser oder Auswärtiger: Der 34. Wintermarsch der Freiwilligen Feuerwehr Weyhausen am Sonnabend lockte wieder um die 300 Teilnehmer an.

Voriger Artikel
Alte Schmiede: Pläne liegen auf Eis
Nächster Artikel
1933 Einwendungen zur Planung der A 39

Was zusammen machen statt am PC zu hocken: Etliche Jugendmannschaften wie „Bier und gut“ gingen auf Tour.

Quelle: Christina Rudert

Bei bestem Wetter - „ich habe vorher eine Woche lang jeden Tag mit Petrus gesprochen“, lachte Ortsbrandmeister Jens Götemann - schickten die Brandschützer die Wanderer auf die acht Kilometer lange Route.

Zum ersten Mal dabei war eine große Truppe Jugendlicher aus Weyhausen und Umgebung. „Wir kennen uns aus dem Jugendtreff“, sagte Conner Welke. Das sei mal was anderes als vor dem Computer zu hocken, „wir wollten was zusammen unternehmen“.

Ebenfalls zum ersten Mal dabei war der Langbein-Clan aus Weyhausen - aus dem selben Grund. Wie aus der Pistole geschossen kamen an der Fragebogen-Station mit Petra Müller und Fabian Wille die Antworten auf Fragen wie „Wann endete der Wiener Kongress?“, „Wann wurde das Weyhäuser Ehrenmal aufgestellt“ und „Wer war der 42. amerikanische Präsident?“. Witzige Aufgaben wie Balltransport mit Zollstöcken und Papierflieger bauen warteten unterwegs noch auf die Wanderer, die sich um 18 Uhr zur Siegerehrung wieder trafen. „Jede Gruppe bekommt eine Urkunde mit Gruppenfoto“, berichtete der stellvertretende Ortsbrandmeister Friedrich Seeger. Und danach wurde im DGH gefeiert.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr