Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land 100 Erdbeerkuchen bringen den Wett-Sieg
Gifhorn Boldecker Land 100 Erdbeerkuchen bringen den Wett-Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.06.2015
Wette gewonnen: Birgit Herold (l.) und Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein mit einem von mehr als 100 Erdbeerkuchen-Blechen, die für das Fest gebacken worden sind.
Anzeige

Live-Musik, Show-Auftritte, eine Hüpfburg, Spiele für Kinder und vor allem Erdbeeren in vielen Variationen hatten die Vereine vorbereitet. Zudem hatte Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein mit Edeka-Geschäftsführer Günther Bahrs vorab gewettet: Mehr als 100 Bleche Erdbeerkuchen sollten die Jembker backen - und die Schlange stehenden Besucher konnten sich sogar auf noch etwas mehr Bleche mit duftendem Kuchen stürzen. 3000 Euro spendet Bahrs jetzt an die Gemeinde: „Das Geld lassen wir wieder dem Dorf zukommen“, so Ziegenbein.

Gebacken hatten Vereinsmitglieder und weitere Bürger, die Früchte hatte Familie Schulze vom Erdbeerfeld Jembke-Brackstedt gestiftet. Auf dem Feld gehe es jetzt bald richtig los, erklärte Heike Schulze. „Ab Mitte der Woche rechnen wir damit, dass die meisten Sorten gereift sind“, so die Erdbeer-Expertin

Im Geschmack herrschte schon jetzt Einigkeit: „Super, erste Sahne“, meinten etwa die Brackstedter Marianne und Ernst Schütte. Die Erdbeeren aus seiner Heimat Jembke - für Claus Faltin „ein Traum - die besten der Welt.“

Beim Andrang ins Schwitzen kamen die Kuchenverkäufer, und „die Sahnemaschinen sind schon heiß gelaufen“, lachte Birgit Herold von den Landfrauen. „Der Kuchen geht weg wie warme Semmeln - die Leute lassen es sich schmecken!“. Fazit: ein tolles Fest

tgr

Weyhausen. Das wird die Party des Jahres: In Weyhausen startet der erste Schlagermuuv nach Hamburger Vorbild. Die Strecke steht bereits fest. Wer mit einem Wagen teilnehmen will, kann sich aber noch anmelden.

15.06.2015

Jembke. Sie gehören zum Dorfbild. Doch bald müssen sie weichen: Zwei alte Eichen an der Jembker Kirche gefährden laut Landkreis Gifhorn die Verkehrssicherheit. Die Gemeinde ist zum Handeln gezwungen.

13.06.2015

Bokensdorf. Nach langer Planungszeit wurde gestern Nachmittag der komplett neugestaltete Spielplatz am Berliner Ring in Bokensdorf offiziell eröffnet. Und die strahlenden Augen der vielen jungen Hauptpersonen zeigten ganz deutlich: Das Warten hat sich richtig gelohnt. Auch finanziell war die Anlage ein echtes Schnäppchen.

10.06.2015
Anzeige