Volltextsuche über das Angebot:

4°/ -1° wolkig

Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service
Gifhorn
Einfach mitreißend: In der ausverkauften Stadthalle präsentierte sich die Bigband der Bundeswehr am Mittwoch in Bestform.
AZ-Initiative "Helfen vor Ort"

Bundeswehr-Bigband: Konzert der Extraklasse

Das war ein echtes Highlight: Die Bigband der Bundeswehr begeisterte am Mittwochabend beim Benefizkonzert zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort das Publikum in der ausverkauften Stadthalle.

mehr
Hinter den Wiesenhöfen III: Die Anwohner wollen einen größeren Anteil ihrer Grundstücksfläche bebauen dürfen – der Isenbütteler Bauausschuss hat Bedenken.
Isenbüttel

Werden Baugebiete ungleich behandelt?

Isenbüttel . Im Baugebiet Hinter den Wiesenhöfen III soll die überbaubare Fläche für alle Grundstücke von 30 auf 40 Prozent angehoben werden. Mit 110 Unterschriften untermauerten die Bewohner ihren Antrag. Dennoch lehnte der Isenbütteler Bauausschuss ihn ab - wohl aus gutem Grund.

mehr
Mitgliederversammlung des MTV Gifhorn: Die Vereinsfinanzen waren ein wichtiges Thema in der Scheune des Deutschen Hauses, außerdem ging es um das Zukunftsprojekt MTV-Gestaltungskonzept 2015plus.
Gifhorn

Kassenprüfer-Standpauke bei MTV-Versammlung

Der von finanziellen Sorgen geplagte MTV Gifhorn ist noch nicht über dem Berg. Das wurde in der jüngsten Mitgliederversammlung deutlich. Zwar gibt es schwarze Zahlen, dennoch nahm Kassenprüfer Friedhelm Pauli den Vorstand ins Gebet.

mehr
Calberlah

Frontalcrash auf der Tangente - zwei Verletzte

Calberlah. Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der Kreisstraße 114 bei Calberlah wurden zwei Autofahrerinnen verletzt. An den beiden beteiligten Pkw entstand Totalschaden.

mehr
Einsatz für die Natur: Sieben Oberschüler aus Wesendorf pflanzten unter im Bültenmoor mehr als 100 Sträucher.
Wesendorf

Schüler pflanzen Sträucher im Bültenmoor

Wesendorf . Kürzlich kamen sieben Schüler der Oberschule Wesendorf mit ihrer Lehrerin Ute Oechsner in das Bültenmoor, um dort erneut 100 Sträucher auf dem Gelände eines Blockheizkraftwerkes der Biogasanlage zu pflanzen.

mehr
  • Bundeswehr-Bigband: Konzert der Extraklasse
  • Werden Baugebiete ungleich behandelt?
  • Kassenprüfer-Standpauke bei MTV-Versammlung
  • Frontalcrash auf der Tangente - zwei Verletzte
  • Schüler pflanzen Sträucher im Bültenmoor
Gericht
Sonnenweg: Das Verwaltungsgericht Braunschweig hat gestern die Klage eines Anwohners abgewiesen - es ging um ein Gutachten über Lärm- und Schadtstoffemissionen in der viel befahrenen Straße.

Klage abgewiesen: Das Verwaltungsgericht Braunschweig hat gestern entschieden, dass das Gutachten der Stadt Gifhorn über die Lärm- und Schadstoffemissionen im Sonnenweg korrekt war. Das hatte Anwohner Siegfried Mohns angezweifelt und geklagt.

mehr
Volkswagen
Betriebsversammlung im VW-Werk: Neben aktuellen Infos aus dem Unternehmen gibt es auch Autogramme von VfL-Profi Kevin de Bruyne.

Neues zum Effizienzprogramm und zu den Investitionen an den weltweiten VW-Standorten erfahren die Beschäftigten bei der nächsten Betriebsversammlung am Donnerstag, 4. Dezember, um 9.30 Uhr in Halle 11. Tausende Teilnehmer werden erwartet - auch ein paar Sport-Stars sind dabei.

mehr
Anzeige
Fußball-Bezirksliga
Krisenduell in Didderse: Schlusslicht SSV muss um Keeper Steven Bardzinski (v.) bangen, aber auch bei Sonntags-Gast FC Wolfsburg gab‘s zuletzt oft hängende Köpfe.

Radikalabsturz trifft auf totale Formkrise: Völlig zu Recht beschreibt Trainer Frank Helmerding die Partie seines FC Wolfsburg beim SSV Didderse als „Duell der Enttäuschungen“. Die beiden Fußball-Bezirksligisten jagen ihrer Form meilenweit hinterher, am Sonntag (14 Uhr) kommt es in Didderse zum direkten Aufeinandertreffen.

mehr
Anzeige
Bild der Woche
In der Erfolgsspur: Doppel-Torschütze Havard Nielsen (M.) und die Eintracht siegten mit 3:0 beim FSV Frankfurt. Eintracht Braunschweig Eintracht siegt mit 3:0 beim FSV Frankfurt
Erweckungsmoment: Eintrachts Aufschwung begann durch ein 2:2 gegen Fürth - und am Samstag will Coach Lieberknecht den nächsten Sieg. Fußball - 2. Liga Reizvoll, aber knifflig: Eintracht beim FSV
Rutscht er wieder nach rechts? Oder bleibt er links? Vegar Eggen Hedenstad (l.) ist flexibel einsetzbar. Fußball - 2. Liga Viele Optionen: Lieberknecht vor schweren Entscheidungen
Gut drauf: Die Eintracht feierte vier Siege in Folge, Vegar Eggen Hedenstad (v.) will sich aber nicht mit dem Aufstieg beschäftigen. Eintracht Braunschweig Hedenstads Warnung
VfL Wolfsburg
Das Duell wird heiß: Der VfL (l. Robin Knoche) muss in der Europa League heute gegen den FC Everton (r. Seamus Coleman) ran.

Es kann ein denkwürdiger Abend für den VfL werden, wenn er heute (19 Uhr, live bei Sky) in der Europa League gegen den FC Everton aus England ran muss. Mit einem Sieg überwintert der Wolfsburger Fußball-Bundesligist sicher in Europa und übernimmt zudem die Tabellenführung in der Gruppe H.

mehr
Unfall beim Spiel

Tödlicher Unfall beim Kricket: Zwei Tage nach einem unglücklichen Kopftreffer ist der australische Nationalspieler Philip Hughes an seinen schweren Kopfverletzungen gestorben.

mehr
Bundeswehr-Big-Band: Konzert zugunsten "Helfen vor Ort"

Das war ein echtes Highlight:  Die Bigband der Bundeswehr begeisterte am Mittwochabend beim Benefizkonzert zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort das Publikum in der ausverkauften Stadthalle.

Sassenburg-Westerbeck
Prima Team: Dr. Maruan Kseibi freut sich, dass er mit Kerstin Ehnte (2.v.l.) und Constanza Appel (nicht im Bild) eine Nachfolgerin gefunden hat. Mit dabei auch die Arzthelferinnen Larissa Krause und Adriana Pahlmann (r.).

Westerbeck . Seit 34 Jahren ist Dr. Maruan Kseibi der einzige Arzt in Westerbeck. Jetzt legt er seine Praxis in gleich vier jüngere Hände.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Isenbüttel/Calberlah
Urteil des Verwaltungsgerichts zu Altkleidercontainern: Die Gemeinden Isenbüttel und Calberlah müssen nachbessern.

Isenbüttel/Calberlah/Meinersen/Leiferde. Vier Gemeinden aus dem Kreis Gifhorn warteten am Mittwoch voller Spannung auf ein Urteil des Braunschweiger Verwaltungsgerichts zum Thema Altkleidercontainer auf öffentlichen Flächen.

mehr
Seershausen/Ohof
Noch im OP-Hemd: Balu (r.) musste operiert werden. Er hatte einen Köder samt Rasierklinge geschluckt.

Seershausen/Ohof. Es grenzt an ein Wunder, dass Balu noch lebt. Der sechsjährige Bobtail musste am Montag notoperiert werden - der behandelnde Veterinär hatte per Computer-Tomographie im Magen des Rüden eine Rasierklinge entdeckt. Anlass für Thomas Ludolf aus Ohof, andere Hundebesitzer zu warnen. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hankensbüttel
Zentrale Sammelstelle für den Nordkreis: Antje Krummel nahm in Hankensbüttel die Päckchen entgegen.

Groß Oesingen/Hankensbüttel. Das ist Spitze: Mehr als 200 Schuhkartons voller Weihnachten aus dem Nordkreis bringen demnächst Kinderaugen zum Strahlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schwülper-Walle
Wird  voll gesperrt: Am Samstag wird die Hafenstraße nochmals dicht gemacht. Dann wird die zweite Deckschicht aufgebracht.

Walle . Nichts wird mehr gehen am morgigen Samstag, 29. November, in der Hafenstraße (K56). Dann erfolgt dort im Zuge der Ausbaumaßnahmen eine Vollsperrung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brome
Museum Burg Brome: Weil MHV-Mitglieder plötzlich Eintritt zahlen sollen, gibt es Zoff zwischen dem Verein und dem Landkreis Gifhorn.

Brome . Die Auseinandersetzung zwischen Museums- und Heimatverein Brome und Landkreis geht weiter: Auch eine MHV-Vorstands- und Beiratssitzung am Dienstagabend brachte keine Einigung hinsichtlich des jüngst vom Landkreis eingeführten kostenpflichtigen Museumsbesuchs für MHV-Mitglieder.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tappenbeck
Verblüfft vom Ansturm: BA-Mitglied Kai Schneider mit einem Stapel noch abzuarbeitender Bürger-Einwendungen gegen die A 39-Planungen.

Tappenbeck. Einen solchen Ansturm hatten auch die Mitglieder des Begleitausschusses A39 (BA) nicht erwartet: Den ganzen Sonnabend über kamen scharenweise Menschen ins Sportheim, um sich beim Einwendungsoffice des BA über die Autobahn-Planungen zu informieren und Einwände zu schreiben.

mehr
Der Gifhorner Weihnachtsmarkt ist eröffnet. Freut ihr Euch schon auf den ersten Besuch?
Anzeige
Die klassischen Conti-Produkte rund um Brems-, Schlauch- und Dämpfungssysteme leiden unter der Billigkonkurrenz.
Standort in Gifhorn

Der Betriebsrat des von Kürzungen bedrohten Continental-Werkes in Gifhorn zeigt sich kämpferisch. Eine erste Sondierung
 war jedoch ohne Ergebnis geblieben. Das Unternehmen versucht derweil über Altersteilzeit und Aufhebungsverträge Personal abzubauen

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Finanzmarkt
Will das Kapital der Landesbank weiter stärken: Nord/LB-Chef Gunter Dunkel.
Kräftiger Gewinnanstieg bei der Nord/LB

Bei der Nord/LB geht es deutlich aufwärts. In den ersten drei Quartalen erzielte die Bank mehr als dreimal so viel Gewinn wie vor einem Jahr.

Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Laut Studie „Tatort“ macht Kindern Angst

Angst beim Fernsehen - das haben laut einer Studie 60 Prozent der deutschen Kinder im Alter zwischen acht und neun Jahren schon einmal erlebt. Die größten Angstauslöser seien die US-Serien „The Walking Dead“ und „Grimm“ sowie die ARD-Krimireihe „Tatort“.

mehr
In Deutschland soll der Ssangyong Tivoli ab dem zweiten Halbjahr 2015 erhältlich sein.
Auto

Ssangyong erweitert 2015 seine Modellpalette um ein Kompakt-SUV. Nachdem der koreanische Hersteller auf Automessen schon mehrere Studien für einen entsprechenden Wagen gezeigt hatte, kommt das Serienmodell zunächst im Januar in Korea auf den Markt.

mehr
Mode
Nur nicht zu viel protzen: Derzeit ist eher dezenter Schmuck angesagt.
Dezentes beim Schmuck für Weihnachten im Trend

Dezentes beim Schmuck für Weihnachten im Trend

mehr
Tourismus Berlin, Amsterdam und London über Silvester sehr gefragt

Berlin ist das beliebteste Reiseziel der Deutschen zum Jahreswechsel. Das hat das Online-Reisportal Tripadvisor ermittelt. Die Hotelpreise steigen zu Silvester in der Hauptstadt und anderen europäischen Metropolen an.

mehr