Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Neue sollen kommen

Eintracht Braunschweig Zwei Neue sollen kommen

Braunschweig. Es wird weiter fleißig getestet. Am Freitag um 15 Uhr trifft Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig auf den Regionalligisten SC Verl. Zudem kamen zwei Spieler zum Probetraining.

Voriger Artikel
Testspiel: Löwen spielen 3:3 in Frankfurt
Nächster Artikel
Eintracht: Testspielpleite gegen den SC Verl

Beobachten den Markt: Trainer Torsten Lieberknecht (links) und der Sportliche Leiter Marc Arnold.

Quelle: imago sportfotodienst

Doch zunächst zur Testpartie: Diese kann angesichts der Witterungsverhältnisse nur auf dem F-Platz am Eintracht-Stadion ausgetragen werden. Dort sind die Zuschauerkapazitäten allerdings begrenzt.

Obwohl der Kader derzeit eher gut aufgestellt ist, sollen noch zwei Winter-Zugänge kommen. Ein großer Innenverteidiger und ein junger Stürmer stehen auf der Wunschliste der Verantwortlichen - bis zum Ende der Transferperiode ist aber noch weit mehr als eine Woche Zeit.

Anfang der Woche wurden jetzt zwei Testspieler nach Braunschweig bestellt: Der Engländer Jordan Brown (19, West Ham United) und der Australier Stefan Valentini (20, Perth Glory) wurden zwar für die U23-Mannschaft der Eintracht eingeladen, beide dürften ihre Zukunft aber eher im großen Profifußball sehen. Angreifer Brown hatte bereits einen Kurzeinsatz in der Europa League.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell