Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Wir können mit dem Unentschieden leben“

Eintracht Braunschweig „Wir können mit dem Unentschieden leben“

Braunschweig. Kein Tor, aber ein Auswärtspunkt für die Eintracht: Am zweiten Spieltag der noch jungen Zweitliga-Saison trennten sich die Blau-Gelben und die Roten Teufel aus Kaiserslautern nach 90 umkämpften Minuten 0:0.

Voriger Artikel
Kaiserslautern: Auswärtspunkt für die Löwen
Nächster Artikel
Khelifi: „Das neue System kommt mir zugute“

Braunschweigs Adam Matuschyk (M.) sowie Kaiserslauterns Mateusz Klich (l.) und Alexander Ring kämpfen um den Ball.

Quelle: dpa

„Ein intensives Spiel beider Mannschaften, die gezeigt haben, dass sie in Bezug auf die Fitness auf einem guten Level sind“, sagte Löwen-Trainer Torsten Lieberknecht auf Eintracht.com. Es habe viele Momente gegeben, die zum Tor hätten führen können - auf beiden Seiten. „Wir können mit dem Unentschieden leben. Die Jungs mussten sich nach der 1:3-Niederlage gegen Sandhausen mental stark zeigen, das haben sie gut gemacht.“ Er freue sich für die Mannschaft, dass sie einen Punkt geholt habe, auch wenn sie natürlich gewinnen wollte. Lieberknecht: „Wir werden mit Ruhe und sachlich weiter arbeiten.“

Lauterns Trainer Kosta Runjaic sagte: „Wir müssen mit diesem Punkt leben und ich kann mit diesem Punkt leben. In der ersten Halbzeit waren wir nicht so gut, wie wir es von uns erwarten.“ Das Team sei nicht griffig gewesen und habe die Zweikämpfe nicht mit der nötigen Investition geführt. „Braunschweig hat diszipliniert und kompakt gestanden. Im zweiten Durchgang haben wir den Kampf angenommen. Es war kein super attraktives Spiel, aber ein spannendes. Es gab Torchancen auf beiden Seiten.“

Am kommenden Samstag, 8. August, ist die Eintracht in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Halleschen FC zu Gast Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Am Samstag, 15. August, steht dann am dritten Spieltag das Zweitliga-Heimspiel gegen RB Leipzig auf dem Programm. Anpfiff ist um 13 Uhr.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell