Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Viele Optionen: Lieberknecht vor schweren Entscheidungen

Fußball - 2. Liga Viele Optionen: Lieberknecht vor schweren Entscheidungen

Rund 1400 Fans werden den Braunschweiger Fußball-Zweitligisten am Samstag (13 Uhr) zum FSV Frankfurt begleiten - doch welche Startelf werden sie zu sehen bekommen? Eintrachts Trainer Torsten Lieberknecht steht vor schwierigen Entscheidungen.

Voriger Artikel
Hedenstads Warnung
Nächster Artikel
Reizvoll, aber knifflig: Eintracht beim FSV

Rutscht er wieder nach rechts? Oder bleibt er links? Vegar Eggen Hedenstad (l.) ist flexibel einsetzbar.

Die Gretchenfrage: Hält der Coach an der Elf fest, die zuletzt vier Siege in Folge einfuhr? Oder kehren die Spieler zurück, die eigentlich gesetzt waren, ehe sie verletzt ausfielen? Bestes Beispiel dafür ist Saulo Decarli, der bis zu seinem Muskelfaserriss seinen Platz im Abwehrzentrum sicher hatte. Doch Linksverteidiger Ken Reichel hat ihn dort mehr als ordentlich vertreten. „Der Konkurrenzkampf hat sich durch die Siege noch einmal richtig erhöht. Es gibt mehr Optionen“, sagt Lieberknecht. Bedeutet: Die Spieler, die in die Bresche gesprungen sind, haben ihre Chance genutzt.

Doch ob tatsächlich die gleiche Elf wie zuletzt beim 2:1 in Aue auf dem Platz stehen wird, ließ er offen. „Es ist nicht zwangsläufig so, dass jeder in der Mannschaft bleibt“, so Lieberknecht weiter, „aber es heißt auch nicht, dass andere Spieler direkt wieder reinkommen.“ Die Entscheidungen will er erst am Samstag treffen. Nur eines ist relativ sicher: Torjäger Havard Nielsen wird nach seinen Oberschenkelproblemen zurückkehren.

Und bald wird der Kader noch voller. Jan Hochscheidt macht nach seinem Adduktorenabriss gute Fortschritte, ist wahrscheinlich schon früher ein Kandidat für den Kader als ursprünglich gedacht. Zudem ist Jan Washausen nach seinem Kreuzbandriss wieder bei der Mannschaft. Der Göttinger wird jedoch noch einige Wochen brauchen, ehe er ins Training zurückkehrt.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell