Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Überraschung: Holtmann wechselt zu Mainz 05

Eintracht Braunschweig Überraschung: Holtmann wechselt zu Mainz 05

Braunschweig. Schock für die Fans von Eintracht Braunschweig: Talent Gerrit Holtmann verlässt den Fußball-Zweitligisten und wechselt überraschend zum Bundesligisten FSV Mainz 05.

Voriger Artikel
Eintracht geht in die Jubiläums-Saison
Nächster Artikel
Braunschweig muss für Bengalische Feuer zahlen

Stürmt künftig in der Bundesliga: Eintrachts Gerrit Holtmann (rechts) geht zu Mainz 05.

Quelle: Dominique Leppin

„Wir hätten Gerrit sehr gerne in Braunschweig behalten, da wir sein Potenzial bereits früh erkannt und entsprechend gefördert haben. Aus diesem Grund haben wir den auslaufenden Vertrag bereits im Dezember 2015 vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2019 verlängert“, so Marc Arnold, Sportlicher Leiter der Eintracht: „Wir akzeptieren die Entscheidung von Gerrit aber natürlich und wünschen ihm für seine weitere Entwicklung alles Gute.“ Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Sie dürfte in jedem Fall im siebenstelligen Bereich liegen

„Ich möchte mich bei der Eintracht und den Fans für die tolle Zeit bedanken. Nur hier war es mir möglich, die Gelegenheit zu bekommen, aus der U23 in den Profikader zu rücken, meinen ersten Vertrag zu unterschreiben und auch den Schritt in die Junioren-Nationalmannschaft zu schaffen. Ich möchte mich nun der neuen Herausforderung Bundesliga stellen, werde aber meine Zeit in Braunschweig für immer in guter Erinnerung halten“, ergänzte Holtmann. Mit Onel Hernández hatte die Eintracht bereits einen Ersatz verpflichtet.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell